Vom Kapitän zum Coach

Aufstieg als Ziel

+
Die Kapitäns-Schuhe hängt Michael Teichner erstmal an den Nagel. Auf ihn wartet bei der DJK nun der Posten des Headcoaches.

Landsberg – Michael Teichner – inzwischen ja schon ein Landsberger Urgestein – wird Nachfolger von DJK-Basketball-Coach Roman Gese. Die Kapitäns-Schuhe hängen damit vorerst am Nagel. Konsequent soll am Erfolgskonzept „Landsberg für Landsberger“ festgehalten werden.

Aber man will nun auch die Früchte der intensiven Arbeit aus den letzten Jahren ernten. Daher haben sich sowohl Mannschaft und Trainer als auch die Vorstandschaft für die neue Saison ein durchaus ambitioniertes Ziel gesetzt. Man möchte wieder – und dafür auch nichts unversucht lassen – zurück in die Regionalliga 1. „Die Mannschaft hat dazu durchaus das Potential“, so Landsbergs neuer Coach Michael Teichner, der auch weiterhin parallel im Jugendbereich tätig sein wird und dort mit den vielen anderen Ehrenamtlichen am Grundstock für diesen Erfolg arbeitet.

Noch nicht fündig geworden ist man bei der Suche nach einem geeigneten Co-Trainer für die DJK, aber die Verantwortlichen sind guter Dinge auch dafür noch eine zufriedenstellende Lösung zu finden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AS Cycling Team Ammersee überzeugt beim Grand Fondo in Slowenien
AS Cycling Team Ammersee überzeugt beim Grand Fondo in Slowenien
Eine XXL-Karte für Bayernstar Sydney Lohmann
Eine XXL-Karte für Bayernstar Sydney Lohmann

Kommentare