Fischers im Doppelpack

+
Der 21-jährige Mittelstürmer Thomas Fischer (rechts) wechselt vom EC Peiting zu den Riverkings – Vorstand Markus Haschka freuts.

Landsberg – Beim HC Landsberg kommt noch einmal kräftig Schwung ins Spielerkarussell. Topscorer Markus Rohde verlässt die Riverkings. Dafür hat man sich mit Thomas Fischer einen junges Toptalent geangelt.

Bereits mit Ende der vergangenen Saison war klar, dass Rohde, der in seiner Heimatstadt Füssen ein Eigenheim baut, nicht mehr als hauptamtlicher Nachwuchstrainer zur Verfügung stehen würde. Allerdings machte der 36-Jährige nie einen Hehl daraus, dass er gerne noch ein Jahr als Spieler im Landsberger Dress drangehängt hätte. Nach Informationen des KREISBOTEN lag aber zwischen den finanziellen Vorstellungen von Spieler und Verein von Beginn an eine Kluft, die offenbar nicht zu überwinden war. 

Das bestätigt der HCL indirekt auch in seiner Pressemitteilung, in der es heißt, Markus Rohde habe sich gegen ein Angebot des Clubs entschieden. Vorstand Markus Haschka bedauert den Weggang Rohdes ausdrücklich. „Er spielte eine große Rolle beim Aufbau unserer Nachwuchsarbeit in den letzten Jahren und hat hier eine super Arbeit geleistet“, so Haschka. 

Mit Marcel Juhasz und Sebastian Lachner hatten sich die Riverkings vorsorglich im Angriff schon vor Rohdes Absage verstärkt, jetzt kommt noch ein Neuzugang hinzu. Thomas Fischer wechselt vom EC Peiting aus der Oberliga zu den Riverkings. Der 21-jährige Mittelstürmer ist, wie sein Bruder Michael, gebürtiger Landsberger; er wechselte aber 2010 nach Bad Tölz. 

Dort brachte er es in der DNL in zwei Jahren auf 75 Punkte. In der abgelaufenen Oberligasaison standen für ihn fünf Tore und 16 Vorlagen zu Buche. Als der Spieler dem HCL signalisiert habe, dass er sich wieder in Richtung Landsberg orientieren wolle, „gab es für uns natürlich nichts zu überlegen“, wie Sportvorstand Christian Gerum sagt. Thomas Fischer passe „genau in unser Konzept, mit jungen, regionalen Spielern zu arbeiten.“ 

Mit den drei Kerbers können sie es damit zwar noch nicht aufnehmen, doch zu zweit sind die Fischers damit im Riverkings-Trikot immerhin auch schon: Der Verein gab jetzt die Weiterverpflichtung von Michael Fischer bekannt. Der 23-jährige Außenstürmer, der es trotz Verletzungspausen in der vergangenen Saison auf zwölf Tore und 13 Vorlagen brachte, geht damit bereits in seine dritte Saison beim HCL.

Christoph Kruse

Auch interessant

Meistgelesen

Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Weiter mit beiden Teams
Weiter mit beiden Teams

Kommentare