Auch bergauf richtig schnell unterwegs

+
Starker Auftritt beim Berglauf: Tom Weikert.

Kaufering – Erfolgreicher Triathlet „auf Abwegen“: Bei der schwäbischen Berglauf-Meisterschaft der Senioren ist Tom Weikert drei Mal aufs Podium gestürmt. Der Kauferinger wurde im Gesamtklassement und mit dem Team Dritter und in seiner Altersklasse Zweiter.

Im Rahmen des Hauchenberglaufs in Weitnau (Oberallgäu) wurden am Wochenende auch die schwäbischen Berglaufmeisterschaften der Senioren ausgetragen. „Ein gutes Training“, dachte sich Triathlet Tom Weikert und startete über die knapp sieben Kilometer lange Strecke, auf der satte 590 Höhenmeter zu bewältigen waren. 140 Teilnehmer stellten sich dieser Herausforderung.

Kluges Rennen

„Eine gute Tempoeinteilung war hier gefragt“, so Weikert, „denn gerade auf den letzten zwei Kilometern hat es die Strecke nochmal in sich.“ Der Kauferinger machte offensichtlich „ein kluges Rennen“ und arbeitete sich gerade auf den weniger steilen Abschnitten immer weiter nach vorne. Nach guten 34:21 Minuten war er schließlich im Ziel – Platz 3 in der Gesamtwertung und Rang 2 in der Altersklasse.

Als Zuckerl obendrauf gab es für Weikert noch Bronze in der Teamwertung mit den beiden Läuferkollegen der TG Viktoria Augsburg. Auch in der offenen Wertung war der Kauferinger Triathle mit dem 15. Gesamtrang weit vorn dabei.

Auch interessant

Meistgelesen

Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Weiter mit beiden Teams
Weiter mit beiden Teams

Kommentare