Endlich wieder auf dem Eis

Erst der Sieg, dann die Niederlage für die Riverkings

HC Landsberg - Riverkings - Saisonstart 2021
+
Die Riverkings stehen in der Vorbereitung für die Saison 2021/22 endlich wieder auf dem Eis. Am kommenden Sonntag auch daheim gegen die Stuttgart Rebels.
  • Dietrich Limper
    VonDietrich Limper
    schließen

Stuttgart/Lindau – Die Riverkings sind wieder auf dem Eis! Am Freitag brachten sie vom ersten Vorbereitungsspiel der Saison 2021/22 einen 9:2-Auswärtssieg beim Regionalligisten Stuttgart Rebels mit. Die Partie am Sonntag war ungleich fordernder: Gegen den EV Lindau, Konkurrent aus der Oberliga Süd, verloren die Schützlinge von Coach Fabio Carciola mit 3:4 in Overtime.

Zum Auftakt hatten sich die Verantwortlichen des HC Landsberg einen machbaren Gegner ausgesucht: Die Stuttgart Rebels kämpfen einige Klassen tiefer als der HCL um Punkte. Dementsprechend einseitig verlief die Partie in Baden-Württemberg und die Riverkings konnten sich beim 9:2-Sieg schadlos halten. Die Torschützen: Patrick Rypar (2), Frantisek Wagner (2), Jonas Schwarzfischer, Adriano Carciola, Nicolas Strodel, Marc Krammer und Ondrej Nedved. Erwähnenswert ist noch der erste Einsatz von U20-Verteidiger Lucas Spindler, der einen guten Eindruck hinterließ.

Zwei Tage später ging die Reise an den Bodensee zu einem Gegner von ganz anderem Kaliber: Dem EV Lindau werden die Riverkings in der Oberliga Süd noch des Öfteren begegnen. Die Partie wurde von beiden Seiten engagiert geführt, doch das erste Drittel blieb torlos 0:0. Im zweiten Abschnitt nutzten die Riverkings nach 26 Minuten eine doppelte Überzahl und gingen durch Dennis Neal mit 1:0 in Führung. U20-Debütant Manuel Müller konnte fünf Minuten später seinen ersten Assist im Seniorenbereich verbuchen: Leon Lilik verwertete seine Vorlage zum 2:0 für den HCL. Lindau gelangen durch Florian Lüsch und Martin Mairitsch allerdings noch vor der zweiten Pause die Treffer zum 2:2.

Overtime entscheidet

Die Gäste aus der Lechstadt gingen nach 54 Minuten erneut in Führung, denn Adriano Carciola konnte zum 3:2 für den HCL treffen. Die Hausherren warfen alles nach vorne, verzeichneten zwei Pfostentreffer, aber die Uhr tickte unerbittlich herunter. Doch 2,7 Sekunden vor Ende der Partie war der Islander Martin Mairitsch erneut zur Stelle und stocherte die Scheibe zum 3:3 über die Linie. In der Overtime hatten die Lindauer das glücklichere Ende für sich: Captain Andreas Farny verwandelte einen Nachschuss zum spiel­entscheidenden 4:3.

HCL-Coach Fabio Carciola zog nach dem Wochenende ein positives Fazit und verteilte ein Sonderlob an die U-20 Nachwuchsspieler: „Ich bin mit der Leistung der Jungs bei den ersten zwei Spielen recht zufrieden. Das Tempo ist bereits recht gut und das Zusammenspiel hat am Sonntag auch besser funktioniert als am Freitag. Wichtig ist, dass wir jetzt weiter hart arbeiten und uns konzentriert auf die Saison vorbereiten. Gefallen hat mir auch die Leistung der eingesetzten Nachwuchsspieler. Sie haben ihre Sache wirklich gut gemacht.“

Weiter, immer weiter

Der Vorverkauf für die Dauerkarten läuft derweil weiter: Am heutigen Mittwoch ist das Stadionbüro von 17 bis 19:30 Uhr geöffnet. Die Riverkings freuen sich auf regen Zulauf.

Das erste Heimspiel in der Vorbereitung steht am kommenden Sonntag um 18 Uhr auf dem Programm. Die Riverkings treffen erneut auf die schwäbischen Rebels aus Stuttgart. Es darf auf viele Tore für die Riverkings gehofft werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Denklingen und Kaufering bleiben vorn
Landsberg
Denklingen und Kaufering bleiben vorn
Denklingen und Kaufering bleiben vorn
Riverkings lassen Schwaben tanzen
Landsberg
Riverkings lassen Schwaben tanzen
Riverkings lassen Schwaben tanzen
Bogenschütze Horst Borchert glänzt mit EM-Titel und Weltrekord
Landsberg
Bogenschütze Horst Borchert glänzt mit EM-Titel und Weltrekord
Bogenschütze Horst Borchert glänzt mit EM-Titel und Weltrekord
Nationalmannschaft! Ropers fehlt dem MTV Dießen
Landsberg
Nationalmannschaft! Ropers fehlt dem MTV Dießen
Nationalmannschaft! Ropers fehlt dem MTV Dießen

Kommentare