Sonthofer Volleyballerinnen zeigen im Finale einen packenden Kampf

Allgäu Team ist Vizemeister

+
Kapitän Dominice Steffen bedankte sich nach dem letzten Saisonspiel gegen Erfurt im Namen ihres Teams bei allen Helfern und Verantwortlichen - dann wurde gemeinsam der Vizemeister-Titel gefeiert.

Sonthofen - Es war ein tolles Match, dieses letzte Saisonspiel des Allgäu Teams Sonthofen in der 2. Volleyball-Bundesliga gegen Erfurt. Beide Mannschaften kämpften bis zum Umfallen und boten ein Volleyballschmankerl, bei dem das Allgäu Team mit 3:1 die Nase vorne hatte. 

Nach diesem Heimsieg stand fest, dass sich die Mannschaft um Coach Nikolaj Roppel den Vizemeistertitel hinter Meister Straubing erkämpft hatte.

Das Allgäu Team kam gegen den Tabellendritten aus Erfurt gleich zu Beginn gut ins Match und führte deutlich. Die junge Erfurter Mannschaft ließ aber nicht locker und kämpfte sich wieder heran, ehe sich das Allgäu Team durch eine Aufschlagserie von Leona Neumannova absetzen konnte. Den fünften Satzball versenkte dann Kerstin Schenke, die später zur Sonthofer Spielerin des Abends gewählt wurde, zum 25:21 Satzgewinn.

Auch im zweiten Satz sahen die vielen Zuschauer, die während des gesamten Matches ein lautstarkes Höllenspektakel boten, zwei um jeden Ball kämpfende Mannschaften, wobei das Allgäu Team durch gute Blockarbeit und durchschlagskräftige Angriffe in den entscheidenden Punkten das bessere Ende für sich hatte. So ging auch dieser Durchgang mit 25:19 an die Allgäuerinnen. Im dritten Satz hatte die Mannschaft um Zuspielerin Mona Elwassimy dann einige schwächere Momente. Von Beginn an lag das Team im Rückstand und konnte bis zum Satzende von 20:25 nicht mehr ausgleichen.

Im vierten Durchgang stabilisierte sich Sonthofen wieder und alle Angreiferinnen punkteten zuverlässig, wobei besonders Leona Neumannova heraus stach. Gleich der erste Matchball konnte unter dem frenetischen Jubel des Fans zum 25:18 und somit zum 3:1-Matcherfolg verwandelt werden.

Nun geht es für die Verantwortlichen darum, auch in der neuen Saison eine schlagkräftige Mannschaft aufs Feld zu schicken, auch wenn die finanziellen Möglichkeiten begrenzt sind. Durch die gute Sonthofer Nachwuchsarbeit und den Namen, den sich das Allgäu Team Sonthofen mittlerweile in der Volleyballszene geschaffen hat, dürfte es möglich sein, auch in Zukunft attraktiven Volleyballsport in Sonthofen zu bieten.

Peter Fischer

Auch interessant

Meistgelesen

Der 1. FC Sonthofen meldet sich zurück
Der 1. FC Sonthofen meldet sich zurück
Rabenschwarzes Wochenende für die Bulls
Rabenschwarzes Wochenende für die Bulls
ERC Sonthofen will raus aus dem Tabellenkeller
ERC Sonthofen will raus aus dem Tabellenkeller
Schwierige Aufgabe für die AllgäuStrom Volleys
Schwierige Aufgabe für die AllgäuStrom Volleys

Kommentare