Premiere am Horn

Ofterschwang - Premiere am Ofterschwangerhorn: Am Sonntag, 9. Juni, findet - quasi neben der Weltcup-Abfahrt - mit dem 1. Berglauf zur Weltcuphütte ein neue Berglauf-Veranstaltung statt.

Veranstaltet wird der neue Berglauf im Oberallgäu vom Skiclub Ofterschwang. Und mit Peter Pulfer vom SC Ofterschwang und Chef des „Allgäu-Outlet Raceteam“ hat ein routinierten Laufsportler maßgebnlich mitgearbeitet an den Vorbereitungen. Und das Racetem um Peter Pulfer hat schon einige Top-Läufer angemeldet für die Premiere vor der Haustüre am 9. Juni. Für ein spannendes Rennen ist also gesorgt. 

„Da wir aber nicht nur Jugendliche und Erwachsene motivieren und für den Berglaufsport gewinnen wollen, freuen wir uns über jeden Nachwuchsathleten“, betont Peter Pulfer. Dazu gibt es einen speziellen Kinder-Berglauf auf verkürzter Strecke zwischen der Weltcuphütte und der Hornhütte. „Und genauso willkommen sind Allgäu-Urlauber“, ergänzt Pulfer. 

Der Startschuss fällt am Sonntag, 9. Juni, um 9.30 Uhr an der tastation der Weltcup-Express-Bahn in Ofterschwang. Nordic-Walker gehen bereits um 9.20 Uhr auf die vier Kilometer lange Strecke mit rund 450 Metern Höhenunterschied. Die Strecke führt über den sogenannten Panoramaweg zum Allgäuer Berghof und über einen Pfad weiter zur Hochbichelhütte von wo schließlich ein knapp ein Kilometer langer geteerter Alpweg zur Weltcuphütte zu laufen ist. Die Siegerehrung mit großer Tombola findet ab 12 Uhr an der Weltcuphütte statt. Informationen und Anmeldung (Meldeschluss ist am Donnerstag, 6. Juni) unter www.sc-ofterschwang.de. Hier ist auch eine Streckenübersicht dargestellt.

Auch interessant

Meistgelesen

1. FC Sonthofen gegen TSV Kottern: Beide wollen den Sieg
1. FC Sonthofen gegen TSV Kottern: Beide wollen den Sieg
Starke Truppe für den ERC Sonthofen
Starke Truppe für den ERC Sonthofen
Strausbergtrophy mit starkem Teilnehmerfeld
Strausbergtrophy mit starkem Teilnehmerfeld
Zwölf Titel für den TVI-Nachwuchs bei den Allgäuer Meisterschaften
Zwölf Titel für den TVI-Nachwuchs bei den Allgäuer Meisterschaften

Kommentare