"Iron-Childs"

+

Immenstadt - Mehr als 70 begeisterte Kinder gingen beim Immenstädter Kindertriathlon an den Start. Während die ganz Kleinen noch mit ihren normalen Straßenrädern antraten, war bei den älteren Jahrgängen ein deutlicher Unterschied in der Ausstattung zu sehen.

Hier hatten die Spezialisten die Nase vorn. Den Tagessieg in der Königsklasse der ältesten Jugendlichen sicherte sich in überlegener Manier Moritz Gawens vom TV Memmingen. Das 15-jährige Triathlontalent meisterte die Schwimmstrecke in imposantem Stil, auch bei den übrigen Disziplinen ließ er der Konkurrenz keine Chance. Den meisten Kindern aber ging es neben dem sportlichen Ehrgeiz um den Spaß an der Bewegung. Das Schwimmen fand im Freibad am Kleinen Alpsee statt. Extra abgesperrt, wie bei den Profis mit Polizei und Motorradbegleitung, konnten die jungen Sportler dann ohne Gefahr durch den Autoverkehr ihre Runden abspulen. Zum Abschluss wurde auf dem Badeweg die Laufdisziplin absolviert. Nicht ganz so gut besucht wie in den Vorjahren war der Einsteigertriathlon ohne Zeitnahme für die ganz Kleinen. Für die Zuschauer bestand auf der ganzen Strecke die Möglichkeit, das Rennen zu verfolgen und die Kinder anzufeuern. Bei der Siegerehrung konnten alle Kinder stolz die begehrten T-Shirts mit der Rückenaufschrift „Triathlet" neben Medaillien und Urkunden in Empfang nehmen. Alle Ergebnisse unter

www.kindertria.de

.

G. Honold

Auch interessant

Kommentare