ERC empfängt College-Auswahl

+
ERC-Verteidiger Markus Witting will mit seiner Mannschaft auch in Buchloe bestehen.

Sonthofen - Nach dem erfolgreichen Jahresabschluss mit dem hart erkämpften 3:2-Sieg des ERC Sonthofen in Lindau beendete das Team um das Trainergespann Harald und Peter Waibel mit fünf Punkten Vorsprung als Tabellenerster das alte Jahr.

In Lindau mussten die Sonthofer dann auch alles geben, um einen 0:2-Rückstand noch umzubiegen und letztendlich mit 3:2 die Punkte zu entführen. In diesem umkämpften Match gab es viele Strafen und so muss der ERC in Buchloe auf den einen oder anderen Spieler verzichten. Im ersten Match des neuen Jahres musste der ERC am vergangenen Freitag zum Derby nach Buchloe reisen. Buchloe kämpft um den Einzug in die Play-offs. In den letzten Spielen gab es für das Team um Coach Bohdan Kozacka nach sehr gutem Saisonstart einige Rückschläge und die Mannschaft ist auf jeden Punkt angewiesen. Allerdings schoss Buchloe im letzten Spiel des alten Jahres Pfaffenhofen auswärts mit 7:1 ab und ist wieder auf dem Weg zur alten Topform. Im Buchloer Team spielen viele Cracks, die in Kaufbeuren das Eishockeyspielen gelernt haben und somit viel Erfahrung mitbringen. In dieser Saison stieß mit Goalie Stefan Horneber ein Topmann aus Kaufbeuren zu den Buchloern und auch Stürmer Daniel Huhn aus Duisburg ist ein hochkarätiger Zugang. Am Sonntag, 6. Januar, steht dann im Sonthofer Eisstadion um 17.30 Uhr ein Testspiel gegen eine US-College-Auswahl aus New York auf dem Programm. Die Amerikaner wollen sich mit europäischen Mannschaften messen und sich besonders gut präsentieren, um vielleicht einen Vertrag in Europa zu bekommen. Somit wird den Fans sicherlich hochklassiges Eishockey geboten.

Peter Fischer

Auch interessant

Meistgelesen

Wichtige Weichenstellungen bei den "Bulls"
Wichtige Weichenstellungen bei den "Bulls"
FC Sonthofen patzt beim Saisonfinale
FC Sonthofen patzt beim Saisonfinale

Kommentare