Angebote für jedes Alter

+
Jugendleiterin Sonja Henkel (von links), Ex-Kassiererin Marion Zatloukal, Turnabteilungsleiterin Heidi Adelgoß und ihr Stellvertreter Timur Tokat bei der Jahreshauptversammlung der Turnabteilung des TSV Sonthofen.

Sonthofen – Bei der Jahreshauptversammlung der größten Abteilung des TSV Sonthofen, der Turnabteilung, konnte Heidi Adelgoß auch in diesem Jahr wieder ein positives Fazit ziehen. Die langjährige Leiterin der Abteilung kündigte zudem ihren Rücktritt an.

Die Leiterin der Turnabteilung des TSV Sonthofen, Heidi Adelgoß, konnte ihren Mitgliedern wieder eine erfolgreiche Bilanz der mit 1.231 Mitgliedern größten Abteilung des Vereins aufzeigen. Die Angebote seien vielfältig und offensichtlich auch attraktiv, denn die Abteilung wachse. Die Herausforderungen an ihre Abteilungs- und Übungsleiter seien enorm, denn mit nur 31 Übungsleitern würden sie einen reibungslosen Sportbetrieb mit passenden Angeboten für 575 Kinder und Jugendliche und 656 Erwachsene organisieren.

Sie freue sich gleichermaßen über die ersten sportlichen Gehversuche der ganz Kleinen beim Baby-Turnen wie über das unermüdliche Streben nach Beweglichkeit der zum Teil über 90-jährigen Senioren.

Ein großes Plus der Abteilung sei, dass sie sich nicht in den Sportsstätten verkriechen, sondern in sich in der Öffentlichkeit darstellen. Sie würden bei Veranstaltungen der Stadt Verkaufsstände betreiben, um Geld für die Jugendarbeit einzunehmen. Sie nähmen mit Aufführungen am Stadtfest teil, um die Jugendarbeit der Öffentlichkeit zu präsentieren. Sie würden bereits zum vierten Mal die Aktion „SpoSpiTo“ für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren veranstalten, um Kindern den Spaß an der Bewegung zu vermitteln. „20 Übungsleiter betreiben für 300 Kinder in der Allgäu-Halle einen tollen Geräte-Parcour zum Spielen und Toben zur großen Freude der Kinder“ informierte Adelgoß. Der Höhepunkt des Jahres sei ihr Nikolausturnen, eine interne Turn-Show, in welcher die Kinder ihren Eltern voller Stolz ihre sportliche Entwicklung demonstrieren würden.

Über eine gute Bilanz konnten die Leistungsriegen berichten. Insbesondere die Buben konnten mit ihrem Trainer Timur Tokat bei Wettkämpfen bis auf nationaler Ebene auf viele Erfolge (überwiegend 1. Plätze) zurückblicken. Hervorzuheben sei der 3. Platz von Luca Bartsch beim Deutschland Cup (Schüler B KM3) und der bayerische Meistertitel am Boden (AK 13/14) von Luca Weinberger.

Die Turnabteilung setzt auf die Jugend. So lehrt der Turnernachwuchs zur Zeit der Konkurrenz das Fürchten. Ebenso wird die Ausbildung von jungen Übungsleitern forciert. Und zu guter Letzt strebt Heidi Adelgoß eine Verjüngung der Abteilungsleitung an. So verkündete sie: „Ich bin seit 31 Jahren im TSV Sonthofen aktiv. Ich werde in drei Jahren als Abteilungsleiterin definitiv aufhören.“ Der Neuaufbau könne jetzt bereits in Angriff genommen werden.

Mit Blumen dankte Adelgoß ihrer Kassiererin, Marion Zatloukal, für die vorbildliche Arbeit. Deren Aufgaben würden künftig von der Schatzmeisterin des Vereins übernommen werden.

Hans Ehrenfeld

Auch interessant

Meistgelesen

Wichtige Weichenstellungen bei den "Bulls"
Wichtige Weichenstellungen bei den "Bulls"
FC Sonthofen patzt beim Saisonfinale
FC Sonthofen patzt beim Saisonfinale

Kommentare