Schwarz-Weiß-Sonthofen mit starkem Saisonauftakt

+

Sonthofen – Der FC Schwarz-Weiß-Sonthofen e.V. mischt die A-Klasse auf. Mit drei Siegen aus vier Spielen startete der Aufsteiger des vergangenen Jahres in die neue Spielsaison. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Der Grundstein wurde Jahre zuvor gelegt.

Der konsequente Aufbau der 1. Mannschaft ging Hand in Hand mit der Renovierung und Sanierung des Vereinsgeländes. Das Miteinander stand und steht dabei im Vordergrund. Letztlich geht es nicht nur um das Thema Fußball, sondern auch um das gemeinsame Erlebnis und das Vereinsleben insgesamt. Genauso engagiert wie die erste Mannschaft arbeitet der Verein in der Nachwuchsarbeit. Damit der Verein auch weiterhin in der sportlichen Erfolgsspur bleibt wird bereits seit einigen Jahren die Jugendarbeit gefördert. 

In der kommenden Spielzeit soll wieder eine 2. Mannschaft an den Start gebracht werden, die aus Jugend- und Nachwuchsspielern bestehen wird. Ebenso wichtig ist dem Verein die Arbeit mit den Kleinsten. „Jeder Verein lebt von und durch seine Nachwuchsarbeit“, weiß Florian Winkler, Vorsitzender des FC-Schwarz-Weiß Sonthofen. „Daher richten wir hierauf einen besonderen Fokus. Bei unseren Teilnahmen am Stadtfest oder verschiedenen Veranstaltungen mit der ASJ sind alle Vereinsmitglieder eingebunden. So schaffen wir ein lebendiges Vereinsleben, ein Team, bei dem die Kleinen von den Großen lernen können.“ Für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2011 bis 2013 führt der Verein immer freitags zwischen 17 und 18 Uhr ein offenes Bambini-Training durch. Neben dem Sport steht dabei auch das gemeinsame Miteinander im Vordergrund.

ba

Auch interessant

Kommentare