Top-Match am Sonntag für den ERC

+
ERC-Verteidiger Christian Tarrach war beim ERC-Sieg in Weiden der überragende Spieler.

Sonthofen – Nach den Spielen zwischen Weihnachten und Neujahr kommt es am Sonntag, 3. Januar, um 18 Uhr, zum absoluten Eishockey-Schmankerl in Sonthofen. Mit dem EV Regensburg ist die in dieser Saison alles überragende Mannschaft zu Gast, die mit einem beeindruckendem Vorsprung an der Spitze der Tabelle steht. Über 300 Regensburger Fans wollen mit einem Sonderzug nach Sonthofen reisen und für zusätzliche Stimmung sorgen.

An Weihnachten schaffte der ERC einen wichtigen 7:5-Auswärtssieg beim direkten Konkurrenten um Platz 8, dem EV Weiden. Mit toller Moral drehte das Team um Coach Gerd Wittmann einen 1:3-Rückstand mit vier Treffern in Folge und brachte diesen Vorsprung nach einer kämpferisch und spielerisch guten Leistung auch nach Hause. Verteidiger Christian Tarrach, der zum besten ERC-Spieler des Abends gewählt wurde, erzielte dabei zwei Treffer. Die Spiele gegen Bayreuth und in Schönheide waren bei Redaktionsschluss noch nicht beendet.

Beim Heimspiel gegen den Spitzenreiter Regensburg kommt auf die Wittmann-Truppe ein hartes Stück Arbeit zu, denn die Oberpfälzer stellen das mit Abstand beste Team der Oberliga mit den meisten geschossenen Treffern und den wenigsten Gegentoren. Erst eine Niederlage steht für die Mannschaft um den ehemaligen ERC-Trainer Doug Irwin zu Buche, und Regensburg führt mit über 20 Punkten Vorsprung die Tabelle an. Absoluter Topstar der Oberpfälzer ist der Tscheche Nikola Gajowsky, der nicht nur Toptorjäger, sondern auch Topskorer ist. Auch im Tor kann Regensburg mit dem letztjährigen DEL-Goalie Thomas Over einen hochkarätigen Spieler aufweisen.

Der ERC geht als krasser Außenseiter in dieses Topspiel. Dennoch haben die „Bulls“ nichts zu verlieren und können an diesem Abend nur positiv überraschen. Die Fans dürfen sich jedenfalls auf ein Eishockey-Schmankerl freuen.

Peter Fischer

Auch interessant

Meistgelesen

ERC Sonthofen will raus aus dem Tabellenkeller
ERC Sonthofen will raus aus dem Tabellenkeller
Schwierige Aufgabe für die AllgäuStrom Volleys
Schwierige Aufgabe für die AllgäuStrom Volleys
Saisonauftakt der Shorttracker
Saisonauftakt der Shorttracker
Droht Oberstdorf ein finanzielles Fiasko?
Droht Oberstdorf ein finanzielles Fiasko?

Kommentare