Weiter einsam an der Spitze

+
Der neue ERC-Verteidiger Christian Franz feierte gegen Nürnberg mit einer souveränen Leistung sein Debut im ERC-Dress.

Sonthofen - Nach den zwei souveränen Siegen mit 8:3 gegen Nürnberg und 6:3 in Moosburg letztes Wochenende zieht der ERC Sonthofen weiterhin einsam seine Kreise an der Tabellenspitze in der Eishockey-Bayernliga.

Am kommenden Wochenende warten allerdings mit den Partien am Freitag in Pfaffenhofen und am Sonntag um 18 Uhr zu Hause gegen Dorfen starke Gegner auf den ERC, die mehr Gegenwehr erwarten lassen. Gegen den Tabellenletzten aus Nürnberg tat sich der ERC über zwei Drittel der Spielzeit sehr schwer. Zum einen fehlte die letzte Konsequenz im Ausnutzen der vielen Chancen, zum anderen ließen individuelle Fehler den Gegner immer wieder heran kommen. Erst im Schlussabschnitt konnten Michael Waginger mit einem Dreierpack und Stefan Tarrach den Sack für den ERC zumachen. Erfreulich auf ERC-Seite war allerdings das Bayernligadebut des jungen Goalies Fabian Schütze, der während einer Hälfte der Partie eingesetzt wurde und diese Premiere fehlerlos und ohne Gegentor absolvierte. Auch in Moosburg zeigte das Waibel-Team seine Stärke und legte nach einem zwischenzeitlichen 1:2-Rückstand Tor um Tor vor, um am Ende souverän mit 6:3 die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Am Freitag steht das Rückspiel in Pfaffenhofen auf dem Programm. Die Mannschaft des ehemaligen ERC-Trainers Heinz Feilmeier fand nach der herben 0:12-Niederlage in Sonthofen wieder zur alten Form und wartete in den letzten Wochen mit vielen Erfolgen auf. Dort wird der ERC auf harten Widerstand treffen, zumal sich Pfaffenhofen sicher für die hohe Hinspielniederlage revanchieren will. Am Sonntag kommt dann mit dem ESC Dorfen eine Mannschaft nach Sonthofen, die schon beim 7:4 des ERC im Hinspiel dem ERC erhebliche Probleme bereitete. Vor allem der Kanadier Chad Anderson drückt dem Team von Coach John Samanski seinen Stempel auf. Er hat durch die torgefährlichen Angreifer Hämmerle, Trox und Poetzel Unterstützung. Somit wird der ERC auch in diesem Match auf einen Gegner treffen, der tief in der Abwehr steht und auf Konterchancen lauert.

Peter Fischer

Auch interessant

Meistgelesen

ERC Sonthofen rechnet mit großem Publikumsandrang gegen Memmingen
ERC Sonthofen rechnet mit großem Publikumsandrang gegen Memmingen
ERC Sonthofen freut sich auf große Kulisse gegen Memmingen
ERC Sonthofen freut sich auf große Kulisse gegen Memmingen
Droht Oberstdorf ein finanzielles Fiasko?
Droht Oberstdorf ein finanzielles Fiasko?

Kommentare