Topfit in die dritte Saison

+
Die Neuzugänge der Bayernliga-Mannschaft mit (stehend von links) Chef-Trainer Esad Kahric, Soufian El Hadi (FC Memmingen), Yefgeniy Belik (FC Kempten), Marco Bonauer (eigene A-Jugend), Maximilian Heinle (FC Memmingen), Sportleiter Matthias Schmidle, und (vorne von links) Patrick Littig (FC Memmingen), Christoph Friegel (TSV Marktoberdorf), Jannik Keller (FC Memmingen), Marcel Berger (FC Füssen). Es fehlen Florian Makoru (FC Memmingen), Marek Bartos (Tschechien) und Stanislav Skakunov (eigene A-Jugend).

Sonthofen - Heute, am Samstag, fällt für den 1. FC Sonthofen beim Aufsteiger DJK Vilzing (Oberpfalz) der Startschuss für die dritte Bayernliga-Saison. Das Team von Trainer Esad Kahric möchte bereits zum Auftakt ein Zeichen setzen und mit einem positiven Ergebnis aufwarten.

Vilzing schaffte den Sprung in die Bayernliga über die Relegation gegen den FC Affing.Im Lager des 1. FC Sonthofen verlief die fünfwöchige Vorbereitungszeit zufriedenstellend. In den Testspielen blieb der FCS ungeschlagen (wir berichteten). Die Leistungskurve zeigte stetig nach oben.

Die Spieler sind topfit und brennen auf ihren Einsatz. Bis auf Sinan Kararmaz (Kreuzbandriss) und Anil Dikmen (Achillessehnenverletzung), Torwart-Neuzugang Christoph Friegel (Schulterprobleme) sowie Neuzugang Florian Makoru sind alle Mann an Bord. Insgesamt ist der Bayernliga-Kader der Oberallgäuer gegenüber der vergangenen Punkterunde etwas breiter aufgestellt. Den fünf Abgängen stehen elf Neuzugänge gegenüber.

Der 1. FC Sonthofen II befindet sich noch in der Vorbereitungsphase. Das Team von Trainer Andi Fink testet am Sonntag ab 16 Uhr auswärts beim FV Senden.

Dieter Latzel

Auch interessant

Meistgelesen

ERC Sonthofen rechnet mit großem Publikumsandrang gegen Memmingen
ERC Sonthofen rechnet mit großem Publikumsandrang gegen Memmingen
ERC Sonthofen freut sich auf große Kulisse gegen Memmingen
ERC Sonthofen freut sich auf große Kulisse gegen Memmingen

Kommentare