Standortbestimmung

+
Neuzugang Christian Bachlberger in Aktion.

Sonthofen - Der Bayernligist 1. FC Sonthofen gewann am Mittwoch sein drittes Vorbereitungsspiel beim eine Klasse tiefer spielenden TSV Ottobeuren mit 4:1 Toren.

32 Minuten mit einem an Marquardt verursachten Foulelfmeter 1:0 in Führung. Rasmus erhöhte kurz nach dem Seitenwechsel auf Zuspiel von Dikmen auf 2:0. Kevin Hailer baute den Vorsprung in der 57. Minute zum 3:0 aus. Im Anschluss an eine Ecke nutzten die Hausherren (65.) eine Unachtsamkeit der Sonthofer Hintermannschaft aus und schaffte mit einem Kopfballtor den 1:3-Anschlusstreffer. Beim 4:1 von Mario Klauser bereiteten Anil Dikmen und Christian Geiger eine Viertelstunde vor Schluss mustergültig vor. Das bedeutete gleichzeitig den Endstand. Am heutigen Samstag tritt der 1. FC Sonthofen beim ASR-Cup in Oberstdorf an. Im ersten Spiel muss die Mayer-Truppe gleich gegen den SSV Ulm ran. Mithin eine erste Standortbestimmung für die Oberallgäuer. Auch die Sonthofer Reserve hat mit der Vorbereitung begonnen. Am Sonntag trifft das Team um 16 Uhr auf den FV Ravensburg II.

Dieter Latzel

Auch interessant

Meistgelesen

ERC Sonthofen freut sich auf große Kulisse gegen Memmingen
ERC Sonthofen freut sich auf große Kulisse gegen Memmingen
ERC Sonthofen rechnet mit großem Publikumsandrang gegen Memmingen
ERC Sonthofen rechnet mit großem Publikumsandrang gegen Memmingen

Kommentare