SC Gaißach - MTV Berg 0:3 (0:2)

Abwehrschwächen eiskalt ausgenutzt

+
Doppelter Torschütze: Patrick Allihn hatte mit seinen beiden Treffern großen Anteil am Berger Auswärtssieg in Gaißach.

Berg - Mit einem vorgezogenen Weihnachtsgeschenk verabschiedete sich der MTV Berg in die Winterpause. Beim SC Gaißach legten sich die Mannen von Trainer Stefan Fäth durch einen 3:0 Erfolg drei zusätzliche Zähler unter den Christbaum.

Als Siebter hat der MTV jetzt ordentlich Luft auf die Abstiegsplätze.
„In der Defensive waren wir kompromisslos und vorne haben wir unsere Möglichkeiten genutzt“, resümierte Fäth nach dem dritten Auswärtssieg zufrieden. Sein Team wusste die Schwächen der Hausherren in der Abwehr auch eiskalt auszunutzen. Matthias Konnerth (24.) schoss die Berger aus spitzem Winkel in Front. Kurz danach ließ Patrick Allihn (33.) mit einem satten Schuss auch noch das 2:0 folgen. In der Folge kontrollierte der MTV das Geschehen. Die Gäste erarbeiteten sich auch einige Möglichkeiten. Die endgültige Entscheidung fiel aber erst in der Schlussphase, als Allihn (82.) mit seinem zweiten Treffer den Sack zu machte.  hal

Auch interessant

Kommentare