TSV Gilching Bezirksliga Süd

Gilchings zweiter Sieg in Folge

+
Gutes Spiel in der Abwehr und Schütze der Siegtreffers. Max Hölzl wusste in Olching zu überzeugen.

Zum Jahresende kommt der TSV Gilching immer besser in Schwung. Beim SC Olching holte sich der Aufsteiger den zweiten Sieg in Folge.

Durch das hart erkämpfte 1:0 rückt das rettende Ufer für die Mannen von Trainer Wolfgang Krebs, die nach wie vor den vorletzten Platz belegen, wieder ein Stück näher. 

„Wir wollten den Sieg mehr als der Gegner“, stellte TSV-Fußballchef Stefan Schwartling den Gilchingern vor allem kämpferisch eine gute Note aus. Die Entscheidung in der Partie fiel bereits sehr früh. Nach einen Zuspiel von Constantin Noichl wurde Tim Schnöller im Strafraum gelegt. Den fälligen Elfmeter versenkte Max Hölzl (2.) zum letztlich goldenen Tor. In der Folge erarbeiteten sich die Hausherren die größeren Spielanteile. Brenzlige Situationen ließ die TSV-Abwehr um Hölzl jedoch praktisch nicht zu. Lediglich bei Standardsituationen sorgten die Olchinger hin und wieder für etwas Gefahr. In der Schlussphase kamen die Gäste dann auch noch zu einigen Konterchancen. Matthias Uelner (75.) und auch Serhan Mizrak (78.) wussten diese aber nicht zu verwerten. Das war angesichts des Auswärtsdreiers nach Spielschluss aber zu verschmerzen. Jetzt wollen die Gilchinger am Sonntag (15 Uhr) beim Heimspiel gegen den TuS Geretsried nachlegen. Gegen den Vierten gab es im Hinspiel eine knappe 2:3 Niederlage. hal

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball: Berg verliert Derby gegen Oberalting mit 4:6
Fußball: Berg verliert Derby gegen Oberalting mit 4:6
Volleyball Bundesliga: Höfer verlässt Herrsching wegen seines Studiums
Volleyball Bundesliga: Höfer verlässt Herrsching wegen seines Studiums
Pöcking muss trotz 5:1 Erfolg bei Anadolu Bayern aus der Bezirksliga absteigen
Pöcking muss trotz 5:1 Erfolg bei Anadolu Bayern aus der Bezirksliga absteigen

Kommentare