Allied Team Huglfing auf Siegeskurs

+
Groß war die Freude bei Jan Kasperlik (li.) und Teamkollege Bastian Buus nach dem Sieg am Nürburgring.

Huglfing – Beim Allied Racing Team zeigt die Erfolgskurve weiter nach oben. Nach den zuletzt guten Resultaten auf den italienischen Kursen in Imola und Misano legte die Truppe um Teamchef Jan Kasperlik bei den zwei Läufen der „GT4 European Series“ auf dem Nürburgring noch eine Schippe oben drauf.

Im ersten Rennen holte Kasperlik mit Bastian Buus Platz vier in der Gesamtwertung und den Sieg in der ProAm-Klasse. Im zweiten Auftritt auf dem Nürburgring einen Tag später düpierte das Allied-Duo in seinem Porsche Cayman 718 die komplette Konkurrenz. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von 2,1 Sekunden holte sich Kasperlik/Buus vor dem Aston Martin der Franzosen Theo Nouet/ Valentin Hasse-Clot den Sieg. „Das war ziemlich gut“, jubelte Kasperlik nach dem überraschenden Triumph. „Bastian machte einen hervorragenden Job. Er übergab mir das Fahrzeug auf Platz zwei. Wir hatten einen perfekten Boxenstopp, bei dem wir die Führung übernahmen und am Ende musste ich das Auto nur noch ins Ziel bringen“, beschrieb Kasperlik den Rennverlauf.

Jörg Viebahn und Nicolaj Möller-Madsen im zweiten Allied-Porsche, die lange mit ihrem Teamchef als Zweiergespann vorneweg fuhren, komplettierten das starke Auftreten des Huglfinger Teams mit Gesamtplatz fünf und Rang drei in der ProAm Wertung. Einen Tag davor hatten sie mit Platz 18 noch Pech. Kasperlik/Buus landeten unter 20 gestarteten Fahrzeugen in drei Klassen auf Position vier. Bei den ProAm-Teams belegten sie Platz eins. In der Gesamtwertung nach sechs Rennen liegen Kasperlik/Buus mit 122 Punkten mit deutlichem Vorsprung vor den Verfolgern in der ProAm Wertung auf Rang eins. Im Komplett-Ranking aller zwölf Teams der drei Klassen rangiert die Allied-Truppe auf der starken zweiten Position. Nächster Doppel-Einsatz in der „GT4 European Series“ ist vom 25. bis 27. September im niederländischen Zandvoort.

Von Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare