Erlebnis im Freien

Über 650 Teilnehmer beim dritten Andechser Naturlauf

+
Beim Start.

Andechs – Teilnehmerrekord beim Andechser Naturlauf: Über 650 LäuferInnen gingen an den Start.

Die Strecken führten auf wahlweise 6,5 km und 10 km durch die Landschaft südlich der Gemeinde Andechs. Erstmals konnten auch jüngere Laufbegeisterte dabei sein: Über 100 Kinder starteten bei den Bambini- und Schülerläufen durch. „Dass wir in diesem Jahr noch mehr Teilnehmer für den Naturlauf in unserer wunderschönen Region begeistern konnten, ist ein echter Gewinn“, freute sich Irmgard Strobl, Leiterin Marketing der Andechser Molkerei Scheitz. „Besonders die große Motivation bei den Bambini- und Schülerläufen stimmt uns positiv, die Kategorie auch im nächsten Jahr zu wiederholen.“ Neben dem Sportevent wartete die Veranstaltungsarea auf dem Firmengelände der Molkerei mit vielen Aktionen für die Läufer und Besucher auf: Über die neusten Laufsport- und Fitnesstrends konnten sie sich bei unterschiedlichen Ausstellern informieren und für eine Stärkung sorgten die Produktverkostungen der Molkerei, Foodtrucks und andere kulinarische Highlights. Bei sonnigem Herbstwetter lud das Programm mit Hüpfburg, Kinderschminken und einer Liveband zu einem abwechslungsreichen Sonntagnachmittag ein.

Bei der Siegerehrung geehrt: 10 Kilometer: Anna-Lena Wittmann, TSV Greding, 39:34 Minuten; Steffen Burkert, Stadtwerke München, 32:35 Minuten; 6,5 Kilometer: Ursula Seisenberger, Örs In Team, 28:19 Minuten; Steffen Burkert, Stadtwerke München, 22:26 Minuten; Kombiwertung: Ursula Seisenberger, Örs In Team, 1:9:27 Stunden; Steffen Burkert, Stadtwerke München, 55:01 Minuten; Schülerlauf: AK U14: Jasmin Altendorfer, TF Seeshaupt Triathlon, 5:11 Minuten; Julian Kalb, Trisport Erding e.V., 4:38 Minuten; Daniel Kalb, SpVgg Altenerding, 4:51 Minuten; AK U12: Hannah Albrecht, TSV Erling Andechs, 05:57 Minuten; Simon Streicher, TSV Peißenberg, 4:46 Minuten; AK U10: Antonia Bülow, TSV Starnberg von 1880 e.V. 05:42 Minuten.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Nature Boyz verlieren zwei Spiele
Nature Boyz verlieren zwei Spiele
Weilheimer erkämpften sich Saisonsieg – Murnauer lassen Hellenen keine Chance
Weilheimer erkämpften sich Saisonsieg – Murnauer lassen Hellenen keine Chance
Teams aus der Region wollen sich für die letzten Niederlagen revanchieren
Teams aus der Region wollen sich für die letzten Niederlagen revanchieren

Kommentare