Junges Mammut

EAS-Eigengewächs rückt auf

+
Im Bayernligateam erhält Marco Socher das Trikot mit der Nummer 48.

Schongau – Auch wenn die EA Schongau sich eigentlich schon am Ende ihrer Kaderplanung wähnte, gibt es nun einen weiteren Neuzugang. Ein Angreifer aus dem eigenen Nachwuchs soll sich im Bayernligateam beweisen.

Der 19-jährige Birkländer Marco Socher hatte am Ende der zurückliegenden Bayernliga-Relegation, als der Kader der Mammuts durch zahlreiche Ausfälle recht schmal daherkam, die Chance ergriffen und bei seinen drei Einsätzen im Seniorenteam Eindruck hinterlassen. Daher soll der Topscorer der letztjährigen U20-Mannschaft (22 Tore und zwölf Vorlagen in 19 Spielen) von der Vorbereitung weg weitere Einsätze bekommen.

„Marco hat bei der EA Schongau das Eishockey erlernt und alle Nachwuchsteams der Mammuts durchlaufen“, schildert Jugendleiter und Pressesprecher Gerhard Siegl. Socher solle so viele Spiele wie möglich machen und das Maximum aus dem Spielbetrieb seiner drei Teams – U 20, 1b in der Bezirksliga und Bayernligateam – herausholen.

„Marco ist Schongauer, talentiert und ehrgeizig“, lobt EAS-Teammanager Martin Resch. „Wir werden ihn fördern und fordern.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare