Ressortarchiv: Weilheim-Schongau

Trainer Sepp Bachmeier bleibt

Trainer Sepp Bachmeier bleibt

Forst – Eine wichtige Weiche für die Zukunft beim Landesligisten SC Forst ist gestellt. SCF-Eishockeychef Lorenz Barfüßer einigte sich mit Trainer Sepp Bachmeier über eine Vertragsverlängerung.
Trainer Sepp Bachmeier bleibt
Krimi ohne Happy-End

Krimi ohne Happy-End

Peißenberg - Nichts für schwache Nerven war das Heimspiel der Peißenberger Handball-Damen gegen den TSV Herrsching 2. Im Duell um Platz Drei lieferten sich beide Teams einen dramatischen Krimi, bei dem die Peißenbergerinnen unglücklich mit 21:22 (12:10) unterlagen.
Krimi ohne Happy-End
Weilheimer sind Meister

Weilheimer sind Meister

Weilheim - Spiel verloren, Meisterschaft gewonnen. Nach 14 Siegen in Folge gingen die Weilheimer Basketballer beim TSV Unterhaching erstmals wieder leer aus.
Weilheimer sind Meister
Edelmetall bei Bayerischer

Edelmetall bei Bayerischer

Weilheim – Fünf Schwimmer hat der TSV Weilheim bei der Bayerischen Kurzbahnmeisterschaft der Masterschwimmer in Eichstätt ins Wasser geschickt. Erfolgreichster Teilnehmer des TSV war Michael Hirth in der Altersklasse 55, der viermal Bayerischer Altersklassenmeister wurde. Hirth schwamm die 200 Meter Freistil in 2:23,75, die 100 Meter Freistil in 1:04,93, die 50 Meter Freistil in 0:28,55 und die 100 Meter Schmetterling in 1:16,08 Minuten.
Edelmetall bei Bayerischer
Höher, schneller, weiter

Höher, schneller, weiter

Peißenberg – Mehrere persönliche Bestleistungen und drei Medaillen brachten die Peißenberger Leichtathleten vom Hallensportfest aus der Münchner Werner-von-Linde-Halle nach Hause. Herausstechen konnte Katharina Vogl, die sich in zwei Disziplinen die Goldmedaille umhängen lassen durfte.
Höher, schneller, weiter
Zittern ist passé

Zittern ist passé

Peiting – Aufatmen bei den Keglern von Blauweiß Peiting: Einen Spieltag vor Saisonschluss machten sie mit einem 5,5:2,5-Erfolg im Kellerduell beim BC Schretzheim den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga perfekt.
Zittern ist passé
Jetzt geht's im Norden weiter

Jetzt geht's im Norden weiter

Peiting – Ein mögliches fünftes Spiel war gar nicht mehr notwendig, denn schon in Spiel vier gegen den Deggendorfer SC sicherte sich der EC Peiting das Ticket für die nächste Oberliga-Playoff-Runde. Mit einem 3:6-Erfolg in Niederbayern sorgte der ECP für den 3:1-Sieg in der Viertelfinalserie Süd (beste acht Südteams) und dem Einzug ins Playoff-Viertelfinale (beste acht Oberligateams deutschlandweit) – dann verzahnt mit der Oberliga Nord. Dort wartet der Zweitbestplatzierte aus den Nord-Playoffs, die noch bis einschließlich nächstes Wochenende ausgespielt werden. Der ECP startet ab 31. März in seine nächste Serie.
Jetzt geht's im Norden weiter
Aufstieg zur Elite

Aufstieg zur Elite

Weilheim – Furiose Auftritte zauberten die Tänzer des TSV Weilheim bei der Bayerischen Meisterschaft der Senioren aufs Parkett. Dabei gelangen unter anderem zwei Vizemeistertitel sowie zwei Aufstiege in die Klasse B und Sonderklasse S, Deutschlands höchste Leistungsklasse im Tanzsport.
Aufstieg zur Elite
Geringe Torausbeute bestraft

Geringe Torausbeute bestraft

Raisting – Die SpVgg Kauf­beuren zählt in der Landesliga Südwest auch weiterhin nicht zu den Lieblingsgegnern des SV Raisting. Auf heimischem Geläuf mussten sich die Raistinger trotz zwischenzeitlicher Führung mit einem 2:2 begnügen und fallen auf Platz 13 zurück.
Geringe Torausbeute bestraft
Ordentliche Vorstellung

Ordentliche Vorstellung

Oberhausen Eine ordentliche Vorstellung vor allem in der zweiten Hälfte boten die Oberhausener Handball-Damen gegen den TSV Ottobeuren 2. Das reichte aber nicht, um im vorletzten Saisonspiel gegen den Tabellensechsten zu punkten.
Ordentliche Vorstellung
Maier sichert Pole Position

Maier sichert Pole Position

Peiting - In den Playoffduellen zwischen dem EC Peiting und dem Deggendorfer SC werden die Nerven der Fans weiterhin auf eine harte Probe gestellt. Auch in Spiel 3 der Best-Of-Five-Serie wurde der Sieger erst in den Schlussminuten ermittelt – diesmal wieder mit dem besseren Ende für den EC Peiting, der den Krimi mit 5:3 für sich entschied. Sollte die Truppe von Sebastian Buchwieser auch das Gastspiel am Freitag gewinnen, wäre der Einzug in die nächste Runde der Oberliga-Playoffs schon perfekt. Ansonsten müsste Spiel 5 am  Sonntag um 18 Uhr den Viertelfinalsieger hervorbringen.
Maier sichert Pole Position
Zurück in der Bayernliga

Zurück in der Bayernliga

Weilheim – Drei Spieltage vor Saisonschluss stehen die Weilheimer Bezirksoberliga-Basketballer als Aufsteiger fest. Durch einen mühevollen 75:62 (43:25) Arbeitssieg gegen Schlusslicht TuS Holzkirchen ist dem Team von Trainer Darryl Millwood die Rückkehr in die Bayernliga nicht mehr zu nehmen.
Zurück in der Bayernliga
Ausgeglichener Serienstart

Ausgeglichener Serienstart

Peiting – Alles noch offen: Nach den ersten zwei Playoff-Spielen zwischen dem EC Peiting und dem Deggendorfer SC konnte sich keine Mannschaft einen entscheidenden Vorteil erarbeiten. Wie schon in der Haupt- und Meisterrunde blieb jeweils das Heimteam erfolgreich. Der ECP siegte zuhause hauchdünn mit 6:5. In Deggendorf unterlag der Eishockey-Oberligist mit 3:6.
Ausgeglichener Serienstart
EM-Gold gegen Erzrivale

EM-Gold gegen Erzrivale

Peiting – Zweimal Gold in der Mannschaft: Der Auftritt von Ulrike Lachenmayer vom TSV Peiting bei den Eisstock-Europameisterschaft in Tschechien war überaus erfolgreich. Nach dem Sieg im Zielschießen sicherte sich die deutsche Damenauswahl mit Lachenmayer als Kapitänin auch Platz 1 im Mannschaftsspiel.
EM-Gold gegen Erzrivale
Saisonendspurt geht los

Saisonendspurt geht los

Murnau/Weilheim - Der Start in den Saisonendspurt ist den Basketball-Herren des ESV Staffelsee gelungen.
Saisonendspurt geht los
Starke Leistung

Starke Leistung

Die Weilheimer Herren bleiben in dieser Saison der schwerste Gegner für die HSG Dietmannsried/Altusried.
Starke Leistung
EC Peiting verpatzt Generalproben

EC Peiting verpatzt Generalproben

Peiting – Keine Punkte gab es für den EC Peiting zum Abschluss der Meisterrunde. Bei den Tölzer Löwen kassierte der ersatzgeschwächte Eishockey-Oberligist mit 0:3 die sechste Niederlage im sechsten Vergleich. Zwei Tage zuvor hatte sich die Truppe von Trainer Sebastian Buchwieser bereits der Rumpftruppe der Selber Wölfe mit 2:6 geschlagen geben müssen.
EC Peiting verpatzt Generalproben
Kein Happy End für die EAS

Kein Happy End für die EAS

Schongau – Der Traum vom Klassenerhalt ist ausgeträumt: Die EA Schongau hat am Freitag das entscheidende Spiel um den Verbleib in der Eishockey-Bayernliga verloren. Gegen den punktgleichen Tabellennachbarn EHF Passau unterlag die Mannschaft von Trainer Reiner Lohr mit 3:6. Weil zeitgleich Konkurrent Germering gegen Moosburg gewann, rutschten die Mammuts in der Tabelle der Abstiegsrunde auf den letzten Platz zurück und müssen damit den bitteren Weg zurück in die Landesliga gehen. Der Coach gab seinen Rücktritt bekannt.
Kein Happy End für die EAS
Raisting gleicht in letzter Minute aus

Raisting gleicht in letzter Minute aus

Raisting – Mit einer Punkteteilung hat der SV Raisting das neue Jahr eröffnet. Die Landesliga-Elf von Coach Markus Ansorge trennte sich vom SC Ichenhausen auf eigenem Platz 1:1. „Im Nachhinein müssen wir mit dem Punkt zufrieden sein“, urteilte Ansorge, nachdem seinem Team erst in der Nachspielzeit der Ausgleich gelungen war.
Raisting gleicht in letzter Minute aus
Titelverteidiger entthront

Titelverteidiger entthront

Peißenberg – Hochbetrieb herrschte in der Peißenberger Eishalle bei den Marktmeisterschaften der Stockschützen.
Titelverteidiger entthront
Viel Zuspruch und Zuwachs

Viel Zuspruch und Zuwachs

Wessobrunn – Viel los war im letzten Jahr beim SV Wessobrunn. Das zeigte der Rechenschaftsbericht der Vorstandschaft und der Abteilungsleiter bei der Hauptversammlung im Sportlerstüberl der Mehrzweckhalle.
Viel Zuspruch und Zuwachs