TSA feiert 30-jähriges Bestehen

Präzise Schritte und Hüftschwünge bei Bayerischer Meisterschaft in Weilheim

+
Felix Zadow und Anna Belgorodska ertanzten sich den zweiten Platz in Weilheim.

Weilheim – Eine richtig feurige Stimmung machten die Finalpaare auf der Tanzfläche in der Stadthalle. Es ging ja um die Bayerische Meisterschaft in der Hauptgruppe A Latein. Lächeln, die Hüften schwingen, die Charakteristik des Tanzes richtig rüberbringen und eine saubere Fußtechnik waren dabei wichtig.  Die Tanzabteilung des TSV Weilheim feierte außerdem ihr 30-jähriges Bestehen.

„Es war eine absolut gelungene Veranstaltung. Die Organisation war hervorragend. Am Nachmittag kamen ebenfalls viele Besucher zu den Turnieren der Gruppen D, C und B“, erklärte Turnierleiter Thomas Koterba. Das Weilheimer Paar Paul Handel und seine Tanzpartnerin Tina Grätz starteten in der Hauptgruppe D. Sie schieden leider in der Vorrunde schon aus. 

Es kam auch ein bisschen Glamour nach Weilheim. Eine der Turnierrichterinnen war Oksana Nikiforova, dreifache Weltmeisterin und mehrfache Deutsche- und Europameisterin in den Lateintänzen. Kurze Röcke oder Kleider, viel Glitzer, farbenfrohe Stoffe und Federn sowie hohe Tanzschuhe bei den Frauen dominierten die Tanzfläche. Die Weilheimer Formation „Sixteen to Sixty“ zeigte ihre neueste Choreographie und erntete viel Applaus von den Tanzfans in der Stadthalle. Auch die TSV Röhnrad Turnerinnen zeigten ihr großes Können, welches ihnen schon nationale Erfolge einbrachte. 

In der Endrunde brachten die sechs Tänzer den Saal zum Toben. Jedes Team feuerte sein Tanzpaar laut an, indem sie den Namen riefen. Gewonnen haben Eduard Kremen und Angela Bode vom Tanzclub Blau-Gold Regensburg mit der Startnummer 72. „Das Paar war technisch einfach outstanding“, sagte Koterba. 

Im April 2013 finden die Bayerischen Meisterschaften im Standard-Tanz in Weilheim statt. In der Hauptgruppe D werden sogar drei Paare aus Weilheim antreten und in der Gruppe C tritt ein Weilheimer Paar an.                                                                                                                                                                                  Von Alma Jazbec


Auch interessant

Meistgelesen

EC Peiting gibt sich keine Blöße
EC Peiting gibt sich keine Blöße
Schwache Überzahl kostet Mammuts Punkte
Schwache Überzahl kostet Mammuts Punkte

Kommentare