1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim-Schongau

Dominic Krabbat zurück beim EC Peiting

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Roland Halmel

Kommentare

Dominic Krabbat EC Peiting
Nach 16 Spielen und 31 Punkten in Diensten des Bayernligisten Peißenberg ist Dominic Krabbat zurück beim ECP. © Archiv: Halmel

Peiting – Die Vorweihnachtszeit lief beim EC Peiting nicht wie erhofft. An diesem Wochenende warten auf dem Papier aber lösbarere Aufgaben, als es zuletzt mit den Spitzenteams Weiden und Memmingen der Fall war. Am Freitag gastieren die Pfaffenwinkler beim Vorletzten, dem HC Landsberg und am Sonntag (18 Uhr) kommt der SC Riessersee, der nur auf Platz acht rangiert. Bauen kann der ECP dabei auf Dominic Krabbat.

Personell kann Peitings Coach Anton Saal annähernd Bestbesetzung aufbieten. Es fehlen lediglich die Langzeitverletzten Daniel Reichert und Simon Maier. Wobei letzterer wieder langsam ins Training eingestiegen ist.

Außerdem ist Stürmer Dominic Krabbat nach 16 Spielen und 31 Punkten in Diensten des Bayernligisten Peißenberg zurück beim ECP. „Auch die Freigabe zu spielen seines Arbeitgebers ist da, nachdem Krabbat dank Corona schon eine Saison lang zum Aussetzen verdammt war“, freut sich Teammanager Gordon Borberg

An das Hinspiel in Garmisch-Partenkirchen haben die Peitinger gute Erinnerungen: Das 7:3 war der bisher höchste Saisonsieg. Nach dem Lockdown im Landkreis kann der ECP wieder vor Zuschauer spielen. Für die Fans gilt 2G-Plus, wobei „geboosterte“ Zuschauer 15 Tage nach ihrer dritten Impfung keinen zusätzlichen Test benötigen.

Auch interessant

Kommentare