E-Jugend vom SV Raisting fuhr zur Fußballiade nach Landshut

Gelungener Ausflug

+
„Ein genialer Ausflug, der allen noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird“, teilte der SV Raisting mit.

Raisting – Alle vier Jahre lädt der Bayerische Fußballverband zum größten Amateur-Fußball-Event in Bayern, der Fußballiade in Landshut. Schon im Winter war klar, dass die E-Jugend vom SV Raisting teilnehmen wird.

So ging es mit zwölf Kickern, vier Betreuern und viel guter Laune nach Niederbayern, um sich dort an zwei Tagen mit 63 E-Jugend Mannschaften aus ganz Bayern zu messen, wie der SV Raisting mitteilte. Nachdem das Quartier bezogen war, ging es auf zum Hammerbachstadion, wo die Jungs mit ihren Trainern das UEFA Regions Cup Spiel der Bayernauswahl gegen die West-Slowakei verfolgen durften. Im Anschluss wurde sich auf der Festwiese zur Aufstellung für den großen Festumzug von über 300 Mannschaften, die quer durch Landshut gingen, getroffen. Am nächsten Morgen starteten die Jungs ins Turnier und beendeten den ersten Tag mit fünf Siegen und zwei Niederlagen. Der gelungene Turnierauftakt wurde auf der Festwiese und auf der Fan-Meile beim Live Konzert von „d’Hundskrippln“ gefeiert. Der Finaltag des Turniers wurde mit einem Gegentor, sechs Siegen und einem Unentschieden beendet.

Gemeinsam mit der Mädchenmannschaft des SVR, die am Samstag ihr Turnier als Club Champion beendeten, wurde noch lange gefeiert, bis am Abend die Heimreise angetreten wurde.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare