Schwung aufgenommen

EC Peiting fertigt bei Rückkehr aus der Corona-Pause Landsberg ab

Gohlke EC Peiting Landsberg Eishockey
+
Grund zum Jubeln hatte der ECP in Landsberg unter anderem bei zwei Treffern Lukas Gohlkes.

Peiting – Der HC Landsberg bleibt ein Lieblingsgegner des EC Peiting. Nach den Erfolgen in der Vorbereitung und dem klaren Hinspielsieg verlief auch der Auftritt am getsrigen Mittwoch beim in der Tabelle abgeschlagenen Aufsteiger erfolgreich. Mit einem 7:1-Auswärtssieg kehrte die Truppe von Trainer Sebastian Buchwieser erfolgreich aus der zweiten Corona-Unterbrechung zurück. 

Nach der bereits zweiten Zwangspause für den ECP in dieser Saison erwiesen sich die Riverkings als dankbare Prüfung, um wieder in Fahr zu kommen. „Der Sieg war ganz wichtig“, strahlte ECP-Teammanager Gordon Borberg hinterher. Denn auch wenn die Tabelle aufgrund der großen Bandbreite an bereits absolvierten Spielen pro Team wenig Aussagekraft besitzt: Es war das Duell Letzter gegen Vorletzter.

„Wir brauchten anfangs etwas um ins Spiel zu kommen, aber dann haben wir endlich mal eine gute Leistung vor dem gegnerischen Tor geboten“, zeigte sich Buchwieser sehr zufrieden. Vor allem im zweiten Durchgang stieß sein nur fünf Verteidiger aufbietendes Team auf wenig Widerstand. Im ersten Durchgang setzten aber noch die Landsberger die Akzente: Aus mehreren guten Möglichkeiten machte Hayden Trupp (6.) die verdiente Führung der Hausherren. Erst kurz vor Drittelende kamen die Peitinger stärker auf und gleich zu Beginn des Mittelabschnitts standen Lukas Gohlke (23.), Ty Morris (24.) und in Überzahl Martin Hlozek (26.) goldrichtig, um auf 3:1 zu drehen.

Das wirkte befreiend: Peiting ließ nun Puck und Gegner laufen, die Trefferquote blieb hoch: Gohlke (36.) und Nardo Nagtzaam (40.) sorgten mit dem 5:1 bereits für die Vorentscheidung. Im Schlussdrittel spielten die Peitinger den Sieg souverän und locker nach Hause. Thomas Heger (44.) und Martin Mazanec (55.) schraubten das Ergebnis in die Höhe.

Nach dem morgigen Heimspiel gegen Regensburg ist der ECP am Sonntag (18 Uhr) in Passau gefordert.

hal

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare