Duo für alle Fälle

Zwei Abwehr-Dauerbrenner weiter beim EC Peiting

+
Auf 635 Pflichtspiele im Peitinger Trikot kommt Fabian Weyrich.

Peiting – Die beiden Verteidiger Fabian Weyrich und Alexander Winkler gehören auch in der kommenden Spielzeit zur Oberliga-Mannschaft des EC Peiting.

Der 30-jährige Weyrich bestritt bereits 635 Pflichtspiele im Peitinger Trikot, davon 79 Playoff-Partien. „Er verbrachte seine gesamte Karriere mit einigen wenigen Ausnahmen bei uns in Peiting und wurde beispielsweise schon mit unseren Junioren Deutscher Meister“, schildert ECP-Sprecher Simon Fritzenschaft den Werdegang des Dauerbrenners.

Auch Winkler verbrachte Teile seiner Nachwuchszeit in Peiting, nach einem Abstecher zu Zweitligist Kaufbeuren ist er seit 2015 zurück und kam seitdem in 255 Spielen auf 40 Punkte.

„Sowohl Fabi als auch Alex kannst du in jeder Situation aufs Eis schicken“, lobt Teammanager Gordon Borberg. Beide verfügen unter anderem über einen guten ersten Pass, wenngleich die Statistiken das Duo nicht als ausgewiesene Scorer führen. „Sie sind einfach sehr solide unterwegs, verleihen unserer Verteidigung Stabilität“, ist Borberg über die Vertragsverlängerungen froh.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Eishockey-Abteilungsleitung bei den Miners gewählt
Weilheim-Schongau
Neue Eishockey-Abteilungsleitung bei den Miners gewählt
Neue Eishockey-Abteilungsleitung bei den Miners gewählt
Rottenbucher Medaillenjagd bei bayerischen Special Olympics im Langlauf
Weilheim-Schongau
Rottenbucher Medaillenjagd bei bayerischen Special Olympics im Langlauf
Rottenbucher Medaillenjagd bei bayerischen Special Olympics im Langlauf
Eishockeyspieler Maximilian Meier wechselt nach Kaufbeuren
Weilheim-Schongau
Eishockeyspieler Maximilian Meier wechselt nach Kaufbeuren
Eishockeyspieler Maximilian Meier wechselt nach Kaufbeuren
Florian Stauder zurück im Trikot des EC Peiting
Weilheim-Schongau
Florian Stauder zurück im Trikot des EC Peiting
Florian Stauder zurück im Trikot des EC Peiting

Kommentare