Murnau erwartet Habach – Polling empfängt den Spitzenreiter

Fußballvorschau: Gewinnt Raisting zum sechsten mal in Folge?

+
Uffings Majid Al-Khafaji konnte seine Torausbeute durch den Treffer in Ohlstadt auf vier verbessern.

Bezirksliga –  Fünf Duelle gegen Münchner Teams gab es beim SV Raisting in den letzten Wochen.

Alle konnte der SVR für sich entscheiden. Mit dieser unglaublichen Erfolgsserie schaffte es die Truppe von Trainer Hannes Franz die Abstiegsränge zu verlassen. Den Schwung aus den letzten Siegen wollen die Raistinger nun in das Gastspiel am morgigen Sonntag um 15 Uhr beim SC Pöcking-Possenhofen mitnehmen. Das Team vom Starnberger See schaffte nach zwei Jahren in der Kreisliga die Rückkehr in die Bezirksliga. Acht neue Spieler holte der SCPP für die Mission Klassenerhalt an Bord. Als Zwölfter belegen die Pöckinger aktuell mit drei Punkten Rückstand auf den SVR den Abstiegsrelegationsplatz.

Zuletzt unterlag der SCPP dem SV Aubing mit 2:4 nachdem er davor in drei Spielen sieben Zähler einfuhr. Der letzte Punktspielvergleich mit dem Team vom Starnberger See liegt für die Raistinger bereits viele Jahre zurück. Der SVR schaut derzeit auch mehr nach vorne. Nachdem Franz aktuell bis auf den Langzeitverletzten Andreas Heichele aus dem Vollen schöpfen kann, ist er durchaus zuversichtlich die gute Serie auf sechs Siege in Folge ausbauen zu können.

Kreisliga

Nach drei Niederlagen in Folge kehrte der TSV Murnau in die Erfolgsspur zurück. Beim Aufsteiger SG SF Egling/Straßlach holte die Truppe von Trainer Tim Schmid einen wichtigen 2:1 Erfolg, bei dem Josef Bierling und Kevin Diemb die Tore erzielten. Am heutigen Samstag um 16 Uhr erwartet der TSV nun den ASV Habach, der zuletzt zuhause zweimal verlor. Auswärts ist die Bilanz des Tabellendritten dagegen besser. Um gegen den Aufstiegskandidaten bestehen zu können, müssen sich die Murnauer gegenüber der letzten Woche deutlich steigern. Eine knappe 1:2 Niederlage beim SV Ohlstadt beförderte den SCV Uffing in den Tabellenkeller. Das Tor von Majid Al-Khafaji reichte dabei nicht um zu punkten. Der Aufsteiger hofft deshalb beim Heimspiel am heutigen Samstag um 14 Uhr gegen den FC Real Kreuth auf einen Dreier, um den Anschluss zum Mittelfeld herzustellen.

Das hat der SV Polling durch den Auswärtssieg in Waldram geschafft. Jetzt heißt es für die Elf von Trainer Robert Färber beim Heimspiel, am morgigen Sonntag um 14 Uhr gegen den Lenggrieser SC, möglichst nachzulegen. Das dürfte aber nicht leicht werden, da der LSC als einzig noch ungeschlagenes Team der Liga souverän den ersten Platz belegt. Zuletzt musste Lenggries beim 1:1 bei Deisenhofen 2 aber den ersten Punktverlust hinnehmen. An gleicher Stelle, in Deisenhofen, muss am heutigen Samstag um 13 Uhr der TSV Peißenberg ran, der als bester Aufsteiger Platz fünf belegt und damit relativ entspannt in die Auswärtspartie gehen kann.

Kreisklasse

Durch den zweiten Saisonsieg, einem 2:1 unter der Woche beim FCK-Schlehdorf, gab der SC Huglfing die rote Laterne ab. Den Schwung will der Aufsteiger nun in das Heimspiel am Sonntag um 14.30 Uhr gegen den SC Bad Kohlgrub mitnehmen. Einen Dämpfer kassierte dagegen der ASV Eglfing, der im Derby bei der SG Oberhausen/Weilheim nicht über ein 3:3 Unentschieden hinaus kam. Beim Heimspiel am morgigen Sonntag um 14 Uhr gegen Schlehdorf peilt der ASV jetzt wieder einen Dreier an. Die SG Oberhausen/Weilheim muss bereits heute Nachmittag um 15 Uhr beim FC Garmisch-Partenkirchen 2 ran. In der Kreisklasse 4 wurde der SV Raisting 2 durch eine 1:3 Heimniederlage vom SV Igling ausgebremst. Für die SVR-Reserve ist deshalb am Sonntag um 15 Uhr beim TSV Schondorf Wiedergutmachung angesagt.

Von Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesen

Handball: Heimauftritte für Weilheimer Teams und Peißenberger Damen
Handball: Heimauftritte für Weilheimer Teams und Peißenberger Damen
Fußballvorschau: Gewinnt Raisting zum sechsten mal in Folge?
Fußballvorschau: Gewinnt Raisting zum sechsten mal in Folge?
Basketball: Weilheimer verlieren in Dachau mit 75:82
Basketball: Weilheimer verlieren in Dachau mit 75:82

Kommentare