Jahresendspurt startet

Fußballvorschau: Raisting nach der Pause in Wolfratshausen

+
Fabian Hirschler sorgte mit seinem Doppelpack für den Murnauer Sieg in Deisenhofen.

Bezirksliga – Nach einem spielfreien Wochenende läutet der SV Raisting den Jahresendspurt in der Bezirksliga Süd ein

Noch vier Partien warten bis zur Winterpause. Die haben es in sich, da der SVR es nur mit Teams aus der Spitzengruppe zu tun bekommt. Den Anfang machen sie am Samstag um 14 Uhr beim Gastspiel gegen den BCF Wolfratshausen. Der Landesligaabsteiger präsentiert sich in dieser Saison als überaus wankelmütig. Nach einem guten Saisonstart zeigte der BCF in den letzten Wochen wenig Konstanz. Niederlagen, Unentschieden und Siege wechselten sich in schöner Regelmäßigkeit ab. Sicher ist nur, dass die Raistinger auf Mirca Dzafic achten müssen. Der zweitbeste Torjäger der Liga hat schon 20-mal getroffen. Beim 4:0 Hinspielsieg der Wolfratshauser in Raisting netzte Dzafic dreimal ein. Personell kann Franz nach der Pause aus dem Vollen schöpfen, da sich die angeschlagenen Spieler auskurieren konnten.

Kreisliga

Die dritte Niederlage in Folge und den Absturz in den Tabellenkeller hat der TSV Murnau verhindert. Beim FC Deisenhofen 2 holte die Mannschaft von Trainer Tim Schmid durch einen 2:0 Erfolg wichtige Punkte. Die beiden Treffer für den TSV, der am heutigen Samstag um 16 Uhr den SV Polling erwartet, konnte Fabian Hirschler erzielen.

Ein Erfolgserlebnis verzeichnete auch der SVP, der gegen Egling endlich seinen Heimfluch beenden konnte und erstmals in dieser Saison auf eigenem Platz dreifach punktete. Mit einem Sieg beim Nachbarn könnten die Pollinger jetzt nach Punkten mit Murnau gleichziehen.

Eine starke Leistung zeigte zuletzt der SV Uffing. Der Aufsteiger hatte den Spitzenreiter, den Lenggrieser SC, am Rande einer Niederlage. Letztlich reichten die zwei Tore von Martin Flöß zu einem 2:2 Unentschieden gegen den Favoriten. Am heutigen Samstag hoffen die Mannen von Trainer Thomas Neumeier beim TSV Peißenberg noch nachlegen zu können. Das Spiel Uffing gegen Peißenberg beginnt um 14.15 Uhr. Beim Duell der Aufsteiger haben die Gastgeber aus der 0:1 Niederlage im Vorjahr allerdings noch etwas gut zu machen.

Kreisklasse

Immer mehr zum Remis-Spezialisten entwickelt sich der ASV Eglfing in der Kreisklasse 3. Das 3:3 gegen den ESV Penzberg war bereits die siebte Punkteteilung des ASV, der am Sonntag um 14.15 Uhr beim Tabellenzweiten TSV Perchting gefordert ist. Gegen den holte der SC Huglfing zuletzt ein überraschendes 3:3 Unentschieden. Der Aufsteiger hat damit die rote Laterne an den Nachbarn SG Oberhausen/Weilheim abgegeben, der zuhause gegen den FCK-Schlehdorf mit 0:8 unter die Räder kam. Für die SG, die seit Ende August kein Spiel mehr gewann, wird die Luft vor dem Gastspiel am Samstag um 14.15 Uhr beim FC Bad Kohlgrub immer dünner. Die Huglfinger sind am Sonntag um 14.15 Uhr beim SV Münsing im Einsatz. Die Negativserie von drei Niederlagen in Folge hat der SV Raisting 2 in der Kreisklasse 4 beendet. Durch den 3:1 Heimerfolg gegen den SV Unterdießen wurde der Anschluss zum Mittelfeld hergestellt. Am heutigen Samstag um 12 Uhr ist die SVR-Zweite beim Vorletzten, dem TSV Landsberg 2, gefordert.

Von Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare