Goalie Blankenburg bleibt ein Mammut

Schongaus Rückhalt bleibt

Blankenburg EA Schongau Mammuts Eishockey Bayernliga
+
Torhüter Daniel Blankenburg geht in seine vierte Spielzeit für die EA Schongau.
  • Roland Halmel
    VonRoland Halmel
    schließen

Schongau – Nach den Rückkehrern Marius Klein und Florian Höfler vermeldet die EA Schongau eine Vertragsverlängerung: Daniel Blankenburg hütet weiterhin ihr Tor.

„Nach dem überraschenden Karriereende von Lukas Müller, das unser bewährte Goalie-Gespann sprengte, war die Zusage von Daniel umso wichtiger“, freut sich EAS-Sprecher Gerhard Siegl, dass der 26-Jährige bleibt. „Blanky“, der bisher 61 Spiele für die Schongauer bestritt, geht damit in seine vierte Saison bei den Mammuts. Aus dem Nachwuchs des ESV Kaufbeuren stammend, folgten auf zwei Jahre beim Regionalligisten Stuttgart (2013 bis 2015) drei Spielzeiten beim ESV Buchloe in der Bayernliga (2015 bis 2018), ehe der Torwart zur Saison 2018/19 nach Schongau wechselte, wo er zusammen mit Müller ein starkes und gleichberechtigtes Gespann bildete. „Vom Stil her sind sie zwei völlig unterschiedlich“, meint Siegl zu dem Duo, das sich nach der kurzen letzten Spielzeit nun trennt.

Für die zweite Torhüterposition plant die EAS, einen jungen Keeper mit Perspektive an den Lech zu holen. „Die Stelle ist noch nicht konkret vergeben, jedoch laufen bereits aussichtsreiche Gespräche, so dass wohl auch hier kurzfristig Vollzug vermeldet werden kann“, berichtet Siegl. „Die größere Last der Verantwortung hat natürlich der erfahrenere Torhüter. Doch dieses Vertrauen genieße Blankenburg sowohl von Trainer Rainer Höfler, als auch Teammanager Martin Resch, so Siegl.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Peißenberg bei den Bayerischen Meisterschaften
Weilheim-Schongau
Peißenberg bei den Bayerischen Meisterschaften
Peißenberg bei den Bayerischen Meisterschaften

Kommentare