Nächste Absage

Hapfelmeier-Laufcup entfällt heuer

+
Im September wird es in Polling keine Läuferschar geben, da der Hapfelmeier-Laufcup abgesagt wurde.

Polling – Die Liste der abgesagten Laufveranstaltungen in der Region wird immer länger. Nach Gögerl-Trail, Aulauf, Milchweglauf, Staffelsee-Panoramalauf und Stunden-Teamlauf wurde jetzt auch der Hapfelmeier-Laufcup Opfer der Corona-Pandemie.

Die für den 27. September in Polling geplante 15. Auflage des Traditionsrennens findet nicht statt. „Das Risiko war einfach zu groß“, erklärte Namensgeber und Initiator Sepp Hapfelmeier. „Sport ist die wichtigste Nebensache der Welt, aber die Gesundheit geht vor.“ Hapfelmeier blieb nichts anderes übrig, als zusammen mit Robert Schärfl

vom Post SV Weilheim, der für die Organisation des Laufs zuständig ist, den Termin abzusagen. „Wir wollen nicht schuld daran sein, wenn sich der Virus wegen unserer Veranstaltung wieder ausbreitet“, ergänzte Schärfl. „Mit den ganzen Auflagen hätte es auch keinen großen Spaß gemacht.“ Für Schärfl war die Durchführung unter den erschwerten Corona-Bedingungen, vor allem den Abstand betreffend, keine Alternative.

„Die Entscheidung ist nachvollziehbar“, meint Markus Brennauer, das Penzberger Aushängeschild der Läuferszene im Landkreis Weilheim-Schongau, der seit Jahren Stammgast beim Hapfelmeier-Laufcup ist. Das Organisatoren-Duo versuchte die Entscheidung zwar so lange es vertretbar war hinauszuzögern. „Aber die Läufer wollen auch Klarheit“, sagt Hapfelmeier. Er und sein Team hätten für die 15. Auflage des Laufcups jetzt in die Feinplanung gehen müssen, was letztlich Kosten verursacht hätte. So hält sich der finanzielle Schaden in Grenzen, da beispielsweise noch keine Starter-Shirts gedruckt wurden. „Wir haben auch die Anmeldung nicht freigeschaltet“, gibt es laut Schärfl keine Probleme mit der Rückerstattung von Startgebühren.

„Wir haben das Ganze mit der Gemeinde Polling besprochen.“ Hapfelmeier erklärt, bei der Entscheidung in Kontakt mit der Kommune gestanden zu haben, die den Laufcup als wichtiges Ereignis im Klosterdorf stets unterstützte. „Wir machen jetzt halt ein Jahr Pause und freuen uns dafür umso mehr auf den 26. September 2021 zum nächsten Hapfelmeier-Lauf“, blickt der Namensgeber schon auf das nächste Jahr voraus, wenn die mehreren hundert Läufer auf den verschiedenen Strecken wieder Polling bevölkern werden.

Von Roland Halmel

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare