Huglfinger Schützen sehr erfolgreich bei Deutscher Meisterschaft

Drei Huglfinger holen Bronze in Dortmund

Huglfing – Die Erwartungen waren hoch, nachdem die Mannschaft der SG Huglfing I mit den Schützen Josefine Berndt, Franz Keller und Ferdinand Link 2011 einen hervorragenden vierten Platz erreicht hatten. Am 20. Oktober war es dann für die Auflageschützen wieder soweit. 

Die Oberbayrischen- und Bayrischen Meister durften bei der in Dortmund ausgetragenen Deutschen Meisterschaft wieder antreten. Das große Ziel war, einen Platz auf dem Podest zu erreichen. Bei 222 teilnehmenden Mannschaften konnten die Huglfinger den hervorragenden dritten Platz und somit die Bronzemedaille für sich behaupten.

Am Vortag konnte die Mannschaft SG Huglfing II, mit den Schützen Margarete Rötzer, Horst Berndt und Reinhold Laun einen Platz im Mittelfeld erreichen.

Bei der am letzten Wochenende auf der Olympiaschießanlage in München-Hochbrück ausgetragenen Senioren-Meisterschaft war die SG Huglfing gleich mit drei Mannschaften angetreten und erreichte dort wieder gute Platzierungen. In den Einzelwertungen erreichten bei den Herren Gruppe A Franz Keller den ersten Platz mit 300 Ringen, und Ferdinand Link den dritten Platz mit 299 Ringen. Bei den Damen Gruppe A erreichte Josefine Berndt den fünften Platz mit 296 Ringen und Maria Laun den 16. Platz mit 292 Ringen. In der Gruppe B männlich waren Horst Bernd mit 297 und Reinhold Laun mit 295 Ringen erfolgreich. In der Gruppe B weiblich erreichte Margarete Rötzer mit 293 Ringen den dritten Platz.                                                                                                                                                                                                          Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Der EA Schongau droht schon wieder die Auflösung
Der EA Schongau droht schon wieder die Auflösung
Ein Großteil bleibt
Ein Großteil bleibt

Kommentare