1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim-Schongau

Kreisliga: Vorbereitung in Peiting, Altenstadt und Wildsteig/Rottenbuch läuft

Erstellt:

Von: Roland Halmel

Kommentare

TSV Peiting Neufing Fußball Kreisliga
Peitings Neuzugang Max Neufing erzielte in Altenstadt gleich ein Tor. © Halmel

Landkreis – Die Vorbereitung der drei Fußball-Kreisligisten TSV Peiting, TSV Altenstadt und FC Wildsteig/Rottenbuch nimmt Fahrt auf. Das Trio absolvierte die ersten Testspiele. 

Die Peitinger unterlagen im ersten Vorbereitungsspiel beim Bezirksligisten SVO Germaringen mit 0:5. Der TSV trat stark ersatzgeschwächt an, sodass Trainer Fabian Melzer selbst auflief. Zum Einsatz kam auch Neuzugang Markus Steindl vom SV Wessobrunn. Ein besseres Ergebnis war der 2:0-Sieg beim TSV Altenstadt. „Eine gute Gelegenheit den jungen Spielern viel Einsatzzeit zu geben“, urteilte Melzer.

Ein solcher ist Max Neufing, der aus der A-Jugend des TSV Murnau kommt. Der 18-jährige Stürmer erzielte gegen Altenstadt ein Tor. „Das könnte ein Guter werden“, sieht Melzer einiges Potenzial. Den zweiten Treffer markierte mit Christoph Schratt ein weiteren junger Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs nachrückte. Zudem verstärkt Michael Boos vom Kreisligaabsteiger TSV Bernbeuren die Peitinger. Von dort kommt auch Mittelfeldmann Thomas Fichtl, der zuletzt drei Jahre pausierte und sich deshalb erst über die zweite Garnitur anbieten muss. Nicht mehr für den TSV wird dagegen Benedikt Multerer spielen. Der 24-Jährige wechselte zum Bezirksligisten SV Raisting (wir berichteten). Florian Meier bleibt hingegen, sein Wechsel zum Landesligaabsteiger 1.FC Garmisch-Partenkirchen hat sich zerschlagen.

TSV Altenstadt: Daniel Hindelang neuer Coach

Einen neuen Coach hat der TSV Altenstadt mit Daniel Hindelang. Der 33-Jährige trainierte zuletzt den Allgäuer Kreisligisten FC Blonhofen. Auf dem Feld gibt es mit Robert Kanzler, der als Spieler pausierte, als er in den letzten beiden Spielzeiten den FC Wildsteig/Rottenbuch betreute, einen Rückkehrer. Atacan Ceylan steht nach längerer Pause wieder zur Verfügung. Von Türk Gücü Schongau stößt Ibrahim Olcay dazu. „Zwei Personalien sind noch offen“, hofft Hindelang nach dem Weggang der Brüder Simon und Christoph Schmitt nach Raisting noch auf Zuwachs. „Die Vorbereitung läuft gut, die Jungs ziehen gut mit, aktuell sind wir in der Kaderfindungsphase.“

Im Test gegen Blonhofen schlug sein neues Team das vormalige dank je einem Tor Tobias Grauns und Ludwig Hofmanns mit 2:1. „Gegen Peiting ging uns in der zweiten Hälfte die Luft aus“, meinte Hindelang nach dem Doppeleinsatz innerhalb von drei Tagen.

FC Wildsteig/Rottenbuch: Rückkehrer Sepp Noder

Aufsteiger FC Wildsteig/Rottenbuch startete wegen der Relegation etwas später in die Vorbereitung. Das Team vom neuen Spielertrainer Martin Hennebach, der vom 1. FC Garmisch-Partenkirchen kam, absolvierte ein Testspiel. Vom SV Polling trennte man sich daheim 2:2. Für den FC trafen Martin Zeller zum zwischenzeitlichen 1:1 und Sepp Noder zum Endstand. Letzterer kehrte nach sechs Jahren beim FC Penzing zu seinem alten Verein zurück. Der 35-jährige Stürmer soll seinen Teil dazu beitragen, den Abgang von Torjäger Martin Trainer zum Bezirksligaaufsteiger TSV Murnau zu kompensieren. Am Sonntag (14 Uhr) wartet auf Wildsteig/Rottenbuch der nächste Test zuhause gegen den SV Uffing.

Auch interessant

Kommentare