1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim-Schongau

Saison in der Eishockey-Oberliga beendet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Am Sonntag ehrte 1. Vorsitzender Thomas Zeck (Mitte) Anton Saal (links) und Dominic Krabbat (rechts) noch für ihre Jubiläen im ECP-Trikot. Weitere Spiele werden zumindest in dieser Saison wohl keine mehr dazu kommen. © Herold

Peiting – Die Saison in der Eishockey-Oberliga ist wohl vorzeitig beendet. Grund ist das Corona-Virus.

Am gestrigen Dienstag hatten die beiden höchsten deutschen Spielklassen, die DEL und die DEL2, ihre Spielzeit noch vor Beginn der Playoffs für beendet erklärt. Nun zog auch die drittklassige Oberliga nach. Bis 13 Uhr sollen die Vereine ihre Unterschriften unter eine Absage setzen – oder sich dagegen entscheiden. Die Mehrheit war dann ausschlaggebend für die Entscheidung, die am Nachmittag fiel. 

Alles andere als eine Absage hielt auch Peter Gast, Geschäftsführer des EC Peiting, für nicht vertretbar. "Geregelte Playoffs sind nicht mehr möglich." Auch, weil an mehreren Standorten wie Hannover und Halle bereits Corona-Verdachtsfälle vorliegen. In Garmisch-Partenkirchen müssten Spiele komplett ohne Zuschauer ausgetragen werden. Der EC Peiting hat seine Mannschaft informiert. "Unsere Spieler wissen bescheid, dass es rum ist", so Gast bereits am Mittwochvormittag auf Nachfrage des Kreisboten.  

Immerhin werde das frühe Saisonende den EC Peiting finanziell nicht allzu hart treffen, schildert Gast. Der Verein kalkuliere grundsätzlich ohne Playoff-Einnahmen. Die zwei Profis, die im Team stehen, werden laut Vertrag bis zum letzten Spiel bezahlt – das ist nun die Heimpartie am letzten Sonntag gegen Regensburg. Bei anderen Oberligateilnehmern könne das anders aussehen. Dort stehen mehr Profis im Kader, häufig ausgestattet mit Acht-Monats-Verträgen. 

Wenngleich das Saison-Aus bitter ist: "Wir werden finanziell einen vernünftigen Jahresabschluss haben." 

Auch der bayerische Spielbetrieb wurde eingestellt, betroffen ist unter anderem die Playdown-Serie zwischen der EA Schongau und dem ESC Dorfen.

ras

Auch interessant

Kommentare