Pflichttermin beim Nachbarn

Triathlon: Vier Post SV-Ausdauersportler beim Schongau Triathlon

+
Martin Sedlmayr vom Post SV landete beim Schongau Triathlon in der TW45 auf Rang fünf.

Schongau/Weilheim – Erst Ammersee, dann Schongau. Die Triathlons in der unmittelbaren Nachbarschaft gehören für die Ausdauersportler vom Post SV Weilheim zu den Pflichtterminen.

Zuletzt beim Dreikampf in der Lechstadt waren, wie schon davor in Dießen, einige PSV-Triathleten am Start. Auf die olympische Distanz über 1 500 Meter Schwimmen im Lech, 40 Kilometer auf dem Rad und einem abschließenden 10 Kilometer Lauf machte sich Martin Sedl-

mayr, der unter 125 Teilnehmern auf Rang 37 landete. Sein Bruder Martin, der in Dießen noch in der PSV-Mannschaft startete, ließ den Schongau-Triathlon wegen einer Erkältung aus. Anita Reißmann kam direkt hinter Sedlmayr als 38. ins Ziel. In ihrer Altersklasse TW40 landete Reismann auf Rang drei. Sedlmayr wurde in der TW45 Fünfter. Ihr Teamkollege Wolfgang Weinmann belegte in der Gesamtwertung Platz 49 und in der TM55 Position drei. Auf der Sprintdistanz (500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad und 5 Kilometer Laufen) ging Kay Nöding vom PSV ins Rennen. Unter 93 Teilnehmern landete er auf Position 38 und in der TM40 auf Rang 6.

Von Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesen

Basketball: Sybille Wiedenmann holt WM-Gold mit der Ü50 – Flo Willkomm wird Dritter mit Ü45 Auswahl
Basketball: Sybille Wiedenmann holt WM-Gold mit der Ü50 – Flo Willkomm wird Dritter mit Ü45 Auswahl

Kommentare