Erfahrung und Talent für die Abwehr

EAS bindet Routinier und angelt sich Talent aus Peißenberg

+
Neun Spiele fehlen Tobias Maier noch zur Marke von 450 Bayernligapartien.

Schongau – Die EA Schongau fügt ihrem Bayernligakader zwei weitere Bausteine hinzu. Beide Verteidiger blicken auf eine Peißenberger Vergangenheit.

Einer der Routiniers im letztjährigen und kommenden Mammut-Team ist Abwehrmann Tobias Maier. Der 32-jährige Peißenberger spielt seit der Saison 2006/07 ununterbrochen in der Bayernliga und kommt dort auf knapp 450 Partien. „Er ist ein Stabilitätsfaktor“, lobt Sprecher Gerhard Siegl. Nun geht der letztjährige Captain in seine dritte Spielzeit mit der EAS, wo er sein berufliches Wissen als Fitnesscoach im Sommertraining einbringt. Er hatte seinen Heimatclub, die Eishackler, 2018 lechwärts verlassen.

Ein Schritt, den nun auch Verteidiger Lukas Bucher vollzieht, wenngleich seine Peißenberger Vergangenheit eine deutlich kürzere ist. Der Defensivspezialist, gerade 19 Jahre alt geworden und im Vorjahr Kapitän der Eishackler-U20, entstammt dem Peitinger Nachwuchs. In Peißenberg unternahm er jüngst die ersten Schritte im Seniorenbereich und kam auf 26 Bayernliga-Einsätze. Sein einziger Saisontreffer schlug ausgerechnet im Tor der Mammuts ein. Trainer Rainer Höfler und Teammanager Martin Resch sind von Buchers Potenzial angetan: „Lukas hat uns menschlich und sportlich überzeugt“, so Resch. Mit seinen defensiven Qualitäten könne er trotz seiner Jugend durchaus den Abgang von Tobias Zimmert auffangen, hofft Siegl.

An dem Gerücht,Peißenberg verliere auch seinen Torjäger Florian Höfler, Sohn von EAS-Trainer Rainer, an die Mammuts, sei hingegen nichts dran, stellt Schongaus Sprecher Chris Schindler klar. Der 24-Jährige orientiere sich anderweitig. Mit dem Wechsel Matthias Müllers stand schon zuvor ein Eishackler-Abgang in Richtung Schongau fest. 

kb/ras

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Weilheim setzt für Training etliche Auflagen um
TSV Weilheim setzt für Training etliche Auflagen um
Eishockey: Planung für Eishackler durch viele offene Fragen erschwert
Eishockey: Planung für Eishackler durch viele offene Fragen erschwert
EAS bindet Routinier und angelt sich Talent aus Peißenberg
EAS bindet Routinier und angelt sich Talent aus Peißenberg
Eishackler verlängern mit Duo 
Eishackler verlängern mit Duo 

Kommentare