Vorbereitungsspiele

Schongauer Handball-Herren testen ab September 

+
Wie im letzten Jahren treffen die Schongauer Herren (gelbe Trikots) in der Vorbereitung auf den TSV Partenkirchen.

Schongau – Nicht nur im Fußball, auch im Handball sind seit Anfang August wieder Trainingsspiele erlaubt. Das hat der bayerische Handball-Verband (BHV) bekanntgegeben.

„Unter der Voraussetzung einer Kontaktdatenerfassung gemäß des Rahmenhygienekonzepts Sport ist das Training in festen Trainingsgruppen zugelassen, daran anknüpfend gehören auch dem Training dienende Spiele grundsätzlich zu den erlaubten Lockerungsmaßnahmen bei Mannschaftssportarten mit Kontakt“, schrieb der BHV seinen Vereinen. Wie beim Fußball gilt es bei den Trainingsspielen aber die Landesgrenzen zu beachten. „Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage gibt es eine Beschränkungen auf Spiele zwischen Vereinen aus Bayern“, so der BHV.

Start im September

Die Schongauer Handball-Herren lassen es wegen der Ferien- und Urlaubszeit ihrerseits ohnehin noch etwas ruhig angehen. „Wir starten im September“, erklärt Männer-Coach David Schmoldt. Um an der Form für die Bezirksliga zu feilen, hat der Aufsteiger Testpartien unter anderem gegen den TSV Murnau, den TSV Partenkirchen und die SG Biessenhofen-Marktoberdorf geplant.

hal

Auch interessant

Kommentare