1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim-Schongau

Schongaus Handball-Damen auf Trainersuche

Erstellt:

Kommentare

null
Tobias Schweigart ist nicht mehr Coach der Schongauer Damen. Eine Nachfolgersuche gestaltet sich schwierig. © Halmel

Schongau – Die männliche B-Jugend der Schongauer Handballer machte den Anfang. Die Schützlinge von Trainerin Tanja Rösner nutzten die Lockerungen der Einschränkungen in der Corona-Pandemie, die im Mai den Trainingsbetrieb ermöglichten, um in Kleingruppen und genügend Abstand wieder gemeinsam zu trainieren.

„Statt Harz gab es dann halt Desinfektionsmittel auf die Hände“, zeigte sich Rösler gut gelaunt nach der ersten Einheiten auf dem Hartplatz im Freien. Der wird bis auf weiteres auch die Trainingsstätte bleiben, da die benachbarte Lechsporthalle trotz der ab 8. Juni möglichen Hallenöffnung, vorerst geschlossen bleibt. Diese Entscheidung des Landratsamts in Absprache mit den Kommunen gilt für praktisch alle Hallen im Landkreis. Erst Anfang September sollen die Hallen für den Trainingsbetrieb wieder öffnen.

„Wir müssen die Hallenschließung akzeptieren und das Beste daraus machen“ ,meint David Schmoldt der Coach der TSV-Herren. „Da noch nicht absehbar ist, wann die neue Saison losgeht, ist eine Detailplanung der Vorbereitung derzeit eh sinnfrei“, ergänzt Schmoldt, der wie geplant mit seiner Truppe nach den Pfingstferien mit dem Training beginnen wird. „Damit jeder mal wieder langsam in den Rhythmus kommt“, meint Schmoldt zu den aktuell auf 60 Minuten begrenzten Einheiten im Freien.

Indessen befinden sich die Schongauer Damen auf Trainersuche, da Florian Schweigart nach der erfolgreichen letzten Saison, die mit dem Aufstieg in die Bezirksoberliga endete, sein Amt niederlegte. „Wir sind auf der Suche, aber die gestaltet sich nicht leicht“, sagt Sabine Weith von den der Abteilungsleitung. Bis auf weiteres betreut Rösner die Damenteams interimsmäßig.

hal

Auch interessant

Kommentare