Karriereende mit 32

Fritz Dopfer macht Schluss

+
Fritz Dopfer folgt den Signalen seines Körpers und beendet seine Karriere.

Schongau – Fritz Dopfer, aufgewachsen in Schongau, zieht einen Schlussstrich unter seiner Zeit als alpiner Skirennfahrer.

„Nach über 570 Rennen auf Weltcup-, Europacup- und FIS-Ebene sowie insgesamt 3.150 Weltcup-Punkten werde ich meine Karriere beenden“, gab der 32-Jährige am Freitag bekannt. Sein Körper habe in den letzten Jahren ein ums andere Mal gezeigt, dass er die Belastungen des Hochleistungssports „nicht mehr mitgehen kann“. Im November 2016 waren bei einem schweren Trainingssturz Schien- und Wadenbein des linken Unterschenkels gebrochen.

ras

Auch interessant

Meistgelesen

Sechs Abgänge beim EC Peiting
Sechs Abgänge beim EC Peiting
Neue Bayernligagegner für die EA Schongau
Neue Bayernligagegner für die EA Schongau

Kommentare