Heimeinsatz zum Auftakt

Start in die Stocksport-Bundesliga für TSV Peiting

Stocksport Peiting Bundesliga
+
Die Peitinger Stocksportler legen am heutigen Samstag mit einem Heimspiel in der Bundesliga los.
  • Roland Halmel
    vonRoland Halmel
    schließen

Peiting – Lange mussten sich die Stockschützen in der Region gedulden, jetzt soll der Spielbetrieb in der Sommersaison zumindest in einigen Bereichen stattfinden. Das beschloss die Technische Kommission der Fachsparte Eisstocksport im Bayerischen Eissport-Verband (BEV). 

Demnach findet der Jugendspielbetrieb vollumfänglich statt, bei den Erwachsenen spielen die Damen die 1. Bundesliga und die Herren die 1. und 2. Bundesliga aus. Auf- und Abstieg gibt es nicht, die Bundesligen dienen auch als Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. In der 1. Bundesliga Süd, die in vier Gruppen zu je vier Teams aufgeteilt ist, spielt der TSV Peiting in Gruppe C gegen den FC Ottenzell, den EC Hauzenberg und dem EC Altwasser Windorf, gegen den es am morgigen Samstag (16 Uhr) mit einem Heimspiel losgeht. Am 26. Juni folgt die Heimpartie gegen Ottenzell und am 17. Juli jene gegen den EC Hauzenberg.

Der TSV Peiting 2 trifft in der ebenfalls 16 Mannschaften starken 2. Bundesliga in der Gruppe D auf die Mannschaften des SV Mühlhausen, SSC Gachenbach und dem TS Kühbach 2. Gegen Kühbach steigt am heutigen Samstag (11 Uhr) zuhause auch der Auftakt.

Indessen sind nun auch wieder Vereinsturniere erlaubt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare