Trotz Regen nicht zu bremsen

Stockschützen: Ammertaler gewinnen Peißenberger Marktmeisterschaften

+
Die drei erstplatzierten Teams bei den Peißenberger Marktmeisterschaften der Stockschützen.

Peißenberg – Nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen sich die Marktmeisterschaften der Stockschützen in Peißenberg.

In diesem Jahr durfte die veranstaltende Stockschützenabteilung des TSV 14 Mannschaften auf ihrer Anlage begrüßen. Die Titelkämpfe litten diesmal etwas unter den wechselnden Wetterbedingungen, da wegen Starkregens zwischenzeitlich unterbrochen werden musste. Am späten Nachmittag standen dann aber die Platzierungen fest.

Den Sieg sicherte sich die Mannschaft der „Ammertaler“. Das Quartett mit Erich Jungwirth, Alfred Nagler, Steven Fischer und Hubert Lautenbacher sammelte 24:2 Punkte. Damit verwiesen sie die Truppe von „Pfui Deifi“ mit Christian Ruhland, Günther Timm, Klaus Neumeier und Heini Kessler, die 20:6 Zähler aufwies, auf Platz zwei. Rang drei mit 18:8 Punkten ging an das Team „Altwasser“ mit Hein Mittlmeier, Werner Lippert, Benjamin Gasda und Heinz Brill.

„Für uns war die Veranstaltung wieder ein voller Erfolg“, bilanzierte Manfred Fichtner, der Abteilungsvize der Stockschützen zufrieden.

Von Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesen

Eishockey: Drei Punkte für den SC Forst nach zweimaligem Nachsitzen
Eishockey: Drei Punkte für den SC Forst nach zweimaligem Nachsitzen
Peißenberger Eishackler erwarten Klostersee
Peißenberger Eishackler erwarten Klostersee
Handball: Klarer Heimsieg für Herren des TSV Weilheim
Handball: Klarer Heimsieg für Herren des TSV Weilheim
Fußball: Raisting kämpft um Tabellenposition
Fußball: Raisting kämpft um Tabellenposition

Kommentare