1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim-Schongau

Thomas Landes vom Tri Team Schongau Deutscher Meister in der AK 45

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Roland Halmel

Kommentare

Thomas Landes Triathlon
Schnellster seiner Altersklasse: Thomas Landes (blau). © FKN

Schongau – Die Fahrt zahlte sich für Thomas Landes aus: Der Sportler vom TriTeam Schongau sicherte sich bei den Deutschen Meisterschaften im Triathlon Sprint, die im Rahmen der „Finals“, dem sportlichen Großevent in Berlin, ausgetragen wurde, den Sieg in der Altersklasse Herren 45. 

Zunächst galt es im Wannsee 750 Meter zu bewältigen. Landes, der als guter Schwimmer gilt und als frischgebackener Bayerischer Meister angereist war, verließ das Wasser in einer Zeit von 12:08 Minuten auf Platz 22 in der Gesamtwertung der rund 250 Starter.

Für die Radstrecke entlang des Sees über die Havelchaussee, die über 20 Kilometer ging, benötigte er 31:47 Minuten (Platz 34). Den abschließenden Fünf-Kilometer Lauf rund um das Olympiastadion und den Olympischen Platz absolvierte der Athlet des Tri-Teams in 17:13 Minuten (Platz 34).

Das brachte in der Endwertung aller Teilnehmer den 22. Platz. In seiner Altersklasse mit elf Startern war Landes mit 1:06:31 Stunden Gesamtzeit fast eine Minute schneller als der Zweite. Die Tagesbestzeit und den Sieg im Berlin City Triathlon sicherte sich Oskar Mainusch (SCC Berlin Triathlon) in 58:31 Minuten.

Auch interessant

Kommentare