1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim-Schongau

TSV Peiting: Großes Turnier der Fußballerinnen am 2. und 3. Juli

Erstellt:

Von: Rasso Schorer

Kommentare

Fußball Peiting Damen Mayr Kunert Welscher
Sophie Welscher, Tamara Mayr und Andreas Kunert (v. links) vom Organisationsteam. © Abteilung

Peiting – Am 6. Juli startet die Fußball-EM der Frauen in England. Ein guter Zeitpunkt, um in den Tagen unmittelbar davor, am Wochenende 2. und 3. Juli, ein Benefizturnier auf die Beine zu stellen, finden die Damen des TSV Peiting. Neben der Freude darüber, dass überhaupt wieder größere Events stattfinden können, soll es auch eine größere Spendensumme für den guten Zwecks hervorbringen und das Bewusstsein für drei Themenbereiche stärken. 

Dreierlei wollen er und das Organisationsteam wieder „in die Köpfe der Leute bringen“, schildert Andreas Kunert: die Sportart Fußball allgemein, Frauenfußball speziell und „dass es Menschen gibt, die ihn nicht ausüben können“ – weshalb alle Erlöse ans Theotinum Kinderhospiz Dießen und dessen Hospizherberge in Greifenberg gehen sollen.

Schnuppertraining

Bevor am Wochenende die Teams im Stadion Birkenried eintreffen, stehen am Freitag von 14 bis ungefähr 16 Uhr Probetrainings für alle interessierten Mädels ab der 5. Klasse an. Anmeldungen an wirliebenfussball@web.de, Infos unter www.damenfap.de. An weitere Interessentinnen, auch erwachsene Quereinsteigerinnen, richten Kunert und Torhüterin Tamara Mayr die Einladung, sich für ein Probetraining jederzeit zu melden.

Vielleicht machen bei der ein oder anderen ja auch die Kleinfeld-Partien am 2. (ab 12.30 Uhr) und 3. Juli (ab 10 Uhr) Lust auf mehr. Zehn Teams von der A-Klasse bis zur Landesliga sind dabei.

U17-Mädels des FC Bayern zu Gast

Großes Highlight wird am Sonntag ab 15 Uhr das Duell einer Turnierauswahl mit der Bundesliga-U17 des FC Bayern München. Schließlich habe schon, als im September 2021 die Idee aufkam, eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, Einigkeit darüber geherrscht, dass es ein „Event im größeren Stil“ werden soll, schildert Kunert.

Dafür hat sich das 16-köpfige Organisationsteam, das an beiden Tagen jeweils rund 50 Helfer unterstützen werden, auch abseits des Rasens einiges einfallen lassen.

Hüpfburg, Tombola, Torwand, Fußballdart und mehrerlei Verpflegungsmöglichkeiten wird es unter anderem geben, dazu eine Playersnight­-Party beim Schäferwirt in Schwabbruck. Das alles möglich machen auch einige Sponsoren. „Die Resonanz ist super“, freut sich Kunert und nennt exemplarisch die VPV, die Teamsportarena und die Kennametal Sintec Keramik GmbH.

Drei Euro kostet ein Ticket für beide Tage, zwei Euro eine Karte für einen Tag. Die Eintrittsgelder und alle weiteren Erlöse sind dem guten Zweck gewidmet. „Wir hoffen auf eine anständige Summe und bewegen uns schon darauf zu“, ist Kunert zuversichtlich.

Teilnehmende Teams

Gruppe 1: TSV Peiting 1 (Bezirksliga), BCF Wolfratshausen (Landesliga), SV 1880 München (Bezirksliga), SG Böbing/Uffing/Seehausen (Kreisliga), SG Eglfing/Peißenberg (A-Klasse)

Gruppe 2: TSV Peiting 2 (Kreisliga), TSV Ottobeuren (Bezirksoberliga), FC Augsburg (Bezirksliga), TSV Rott (Bezirksliga), FC Penzing (Kreisklasse)

Die Ligenangaben beziehen sich auf die Saison 2021/22.

Auch interessant

Kommentare