Weilheimer Turnerinnen wollen weiter in der Oberliga 2 bleiben

Aufstieg bewusst verhindert

+
Das Weilheimer Team beim Relegationsbewerb in Waging (hinten von links) mit Paulina Resch, Daniela Bica, Annica Baum, Celine Baum sowie (knieend von links) Jennifer Dorsch, Laura Leiman, Janina Dorsch und Pia Eyring (vorne).

Weilheim – Der Aufstieg in die Oberliga 1 über die Relegation war für die Turnerinnen des TSV Weilheim möglich, aber nicht unbedingt angestrebt, da dort die Anforderungen deutlich höher sind als in der Oberliga 2, in der sie bisher turnen.

„Deshalb war schon im Vorfeld der Relegation dem Trainerteam und den Turnerinnen klar, dass sie auch im kommenden Jahr weiterhin in der Oberliga 2 turnen und daher nicht aufsteigen möchten“, berichtete Trainerin Sandra Hütter vor dem Bewerb mit vier Mannschaft in Waging. Die Weilheimer Mannschaft schickte dort Annica und Celine Baum, Paulina Resch, Laura Leiman, Daniela Bica, Pia Eyring und Janina Dorsch an den Start. Jennifer Dorsch war mit vor Ort, kam aber nicht zum Einsatz. Dorothea und Rebekka Lochstampfer mussten ihren Start im Vorfeld krankheitsbedingt absagen. Für das Team aus der Kreisstadt lief der Vierkampf zunächst nach Wunsch. Am ersten Gerät, dem Stufenbarren, zeigten sie gute Übungen. Am folgenden Schwebebalken behielten sie die Nerven und produzierten keinen Abstieg.

Auch am Boden wussten die Weilheimerinnen zu überzeugen. Vor dem letzten Gerät belegten die TSV-Turnerinnen Platz zwei, was den Aufstieg bedeutet hätte. Das Trainerteam musste deshalb taktieren, um den nicht erwünschten Weg nach oben zu verhindern. Statt der vier Turnerinnen schickten sie nur zwei ans Gerät. Dadurch kamen zweimal 0,00 Punkte in die Wertung, wodurch die Weilheimerinnen am Ende den vierten und letzten Platz beim Relegationsbewerb belegten.

„Jetzt heißt es weiter motiviert an neuen Elementen trainieren, um im kommenden Jahr in der stark besetzten Oberliga 2 gut mitturnen zu können“, erklärte die Trainerin danach.

Von Roland Halmel 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weilheimer Basketballer verlieren Schützenfest in Neumarkt – Schwere Verletzung schockt ESV
Weilheim-Schongau
Weilheimer Basketballer verlieren Schützenfest in Neumarkt – Schwere Verletzung schockt ESV
Weilheimer Basketballer verlieren Schützenfest in Neumarkt – Schwere Verletzung schockt ESV
Schongaus Handballerinnen stehen vor Pflichtaufgabe
Weilheim-Schongau
Schongaus Handballerinnen stehen vor Pflichtaufgabe
Schongaus Handballerinnen stehen vor Pflichtaufgabe

Kommentare