1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim-Schongau

Wegen Corona-Krise – Probetraining unter Auflagen wieder möglich

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Gemeinsames Training ist unter Auflagen wieder möglich. Die Weilheimer BMXler können es gar nicht abwarten. © Archivfoto: BMX Weilheim

Weilheim – Schwere Zeiten für den Vereinssport – Nachdem bereits im April corona-bedingt die Auto- und Motorradausstellung des MC Weilheim abgesagt werden musste, hat nun die BMX-Abteilung ihr für Ende Juli angesetztes Rennen zur Südbayerischen ADAC-Meisterschaft und Bayernliga absagen müssen.

Immerhin konnten die BMX-Racer vor wenigen Wochen zumindest in Kleingruppen wieder das Training auf der Bahn in der Au aufnehmen, unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln. „Als Einzelsportart im Freien gehörten wir zu den ersten, die den Kindern und Jugendlichen wieder Sport anbieten konnten“, weiß Trainer Oliver Rauprich zu berichten, „und sie waren sichtlich begeistert, sich wieder auf ihre Bikes schwingen und ihren aufgestauten Bewegungsdrang ausleben zu können; selbst bei Wind und Regen“.

null
Freuen sich über den reibungslosen Trainingsstart: Das BMX-Team Weilheim mit Chef-Trainer und Jugendwart Oliver Rauprich. © Archivfoto: BMX Weilheim

Ab sofort ist es auch wieder in begrenzter Anzahl für Interessierte möglich, ein Probetraining zu absolvieren. Die Chance dazu besteht immer donnerstags von 17 bis 18 Uhr nach vorheriger Anmeldung unter Oliver.Rauprich@bmx-team-weilheim.de.

Leihmaterial wird ebenfalls, frisch desinfiziert, zur Verfügung gestellt. „Traut Euch, wir freuen uns auf Euch“, so Chef-Trainer Rauprich, der schon viele Anfänger an das rasante Fahren über die Hindernisse herangeführt hat.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Kommentare