"Schon ein großes Problem"

Weilheims Handballer trainieren weiterhin im Freien

+
Bis zum Start der Bezirksoberliga haben Lukas Schwendele und seine Mitspieler noch Zeit. Die werden sie brauchen, denn Hallentraining ist wohl erst wieder im September möglich.

Weilheim – Der 8. Juli ist auch bei den Handball-Herren des TSV Weilheim ein Schritt in Richtung Normalität gewesen. Denn mit ihm endeten die fast vier Monate Durststrecke, in denen jeglicher Körperkontakt verboten war. Alles beim Alten – das gilt deshalb aber noch lange nicht.

„Wir hatten noch kein Hallentraining, obwohl das ja schon seit ein paar Wochen erlaubt ist“, berichtet Teamsprecher Lukas Schwendele. Die Jahnhalle, die angestammte Trainingsstätte der Handballer, steht nach wie vor nicht zur Verfügung. „Und in der Hardtschulhalle haben wir nur am Samstag Trainingszeiten bekommen, das ist im Sommer wegen der Freizeitgestaltung der Spieler etwas schwierig.“

Das Bezirksoberliga-Team von Coach Gerhard Becker war dennoch nicht untätig: Im März und April hielten sich die Spieler mit Laufen und Radeln fit. „Dabei hat uns eine Team-App unterstützt“, erzählt Schwendele. Seit den ersten Lockerungen trifft sich die Mannschaft zweimal die Woche zum gemeinsamen Training im Freien.

Laufeinheiten im Hardt und am Gögerl wechseln sich dabei ab mit Kraft-, Koordinations- und Stabilisationsübungen auf dem Hartplatz an der Hardtschule. „Seit einigen Wochen können wir jetzt auch wieder mit dem Ball trainieren,“ sagt Schwendele.

Zu den vorgenannten Trainingsinhalten kommen jetzt auch wieder die Übungen mit Körperkontakt dazu, was Spieler und Trainer freut. Für das Hallentraining schaut es aber nach wie vor schlecht aus, da die Hallen vermutlich erst im September wieder zur Verfügung stehen. „Handballtechnisch ist das schon ein großes Problem“, räumt Schwendele ein. 

hal

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball: Murnau trennt sich von Altenstadt 2:2
Fußball: Murnau trennt sich von Altenstadt 2:2
Peiting besiegt Utting im ersten Test mit 6:0
Peiting besiegt Utting im ersten Test mit 6:0
Corona trifft TSV Weilheim: Sinkende Mitgliederzahlen und Einnahmen
Corona trifft TSV Weilheim: Sinkende Mitgliederzahlen und Einnahmen
Schongauer Handball-Herren testen ab September 
Schongauer Handball-Herren testen ab September 

Kommentare