1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim-Schongau

Aufstieg zur Elite

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Ihnen gelang der große Wurf: Thomas Koterba und Karin Wagner qualifizierten sich mit ihren starken Vorstellungen für Deutschlands höchste Tanz-Leistungsklasse. © TSV 1847 Weilheim

Weilheim – Furiose Auftritte zauberten die Tänzer des TSV Weilheim bei der Bayerischen Meisterschaft der Senioren aufs Parkett. Dabei gelangen unter anderem zwei Vizemeistertitel sowie zwei Aufstiege in die Klasse B und Sonderklasse S, Deutschlands höchste Leistungsklasse im Tanzsport.

Mit 22 anderen Paaren traten Thomas Koterba und Karin ­Wagner in der A-Klasse an – einem hochwertigen wie auch ausgeglichenen Teilnehmerfeld. Als die verdeckte Wertung im Anschluss bekannt gegeben wurde, war die Freude bei den Weilheimern riesengroß: Den Slowfox hatten sie gewonnen, bei den anderen vier gezeigten Tänzen belegten sie Platz 2 und feierten damit in der Gesamtwertung den Vizemeistertitel. Das Sahnehäubchen: Auf Beschluss des Landestanzsportverbandes stieg das Paar vorzeitig in die Sonderklasse S auf.

In Leistungsklasse C starteten Christian und Tanja Dick. Ihnen wurde eine Favoritenrolle zugeschrieben, die sie bravourös erfüllten: Mit jeweils voller Anzahl an Kreuzen tanzten sie souverän durch Vor- und Zwischenrunde ins Finale, wo sie sich mit dem späteren Sieger ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Beide Paare gewannen je zwei der vier Tänze, hatten somit die gleiche Platzziffer und so mussten winzige Wertungsunterschiede herangezogen werden, um einen Sieger zu küren. Am Ende hatte das Weilheimer Paar hauchdünn das Nachsehen, durfte sich aber mit einer Silbermedaille trösten und sich über den Aufstieg in die Leistungsklasse B freuen.

Außerdem für Weilheim auf der Tanzfläche waren: ­Michael und Monika Marschall, Jürgen und Silke ­Polifka, ­Berthold und Valinja Bauer, Achim und Monika Brand, ­Peter und Birgit Handel.

Auch interessant

Kommentare