1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim-Schongau

Zehnte Auflage beim Schongau Triathlon

Erstellt:

Von: Roland Halmel

Kommentare

Schongau Triathlon
Es dürfte heiß werden. Schon bei der letzten Hitzeschlacht 2013 war beim Schongau Triathlon jede Abkühlung willkommen. © Halmel

Schongau – Anfang der Woche lag die Wassertemperatur des Lechs schon bei 20 Grad. Dazu dürfte noch das ein oder andere dazugekommen sein, ab 22 Grad ist Neopren verboten. Zuletzt gab es 2013 solch eine Hitzeschlacht beim Schongau Triathlon. Die diesjährige Auflage, die zehnte, startet am Samstagnachmittag. 

Eine Dusche auf der Laufstrecke oder Sprühnebel zum Durchlaufen? Abkühlung wird den Läufern und Läuferinnen willkommen sein. „Ansonsten gibt es Schwämme an den Verpflegungsstationen, Wasser und viel zu trinken“, sagt Organisationschef Josef Zeller vom Tri-Team, das mit weit über 200 Helfern anpackt.

Schongau Triathlon: Start schon am Samstag

Heuer gibt es einiges Neues. Die Veranstaltung startet nicht mehr wie in den vergangenen Jahren am Sonntagvormittag, sondern bereits späten Samstagnachmittag. „Da ist es verkehrstechnisch ruhiger“, sagt Zeller. Los geht es für den „Leeze Saturday Night Schongau Triathlon“, der für den neuen Haupt­sponsor einen Zusatznamen bekam, um 16 Uhr.

Auch bei der Radstrecke gibt es eine Änderung: Die gut zwölf Kilometer lange Runde, die wie bisher nach der Schwimmstrecke im Lech am Volksfestplatz beginnt, führt danach über die Sperbersau und das Frauentor ins Stadtzentrum, von wo es über den Hollberg nach Altenstadt in Richtung B472 geht. Kurz vor der Bundesstraße ist der Wendepunkt. Danach wird auf der gleichen Strecke zurück zum Marienplatz geradelt. Die Wechselzone auf die abschließende Laufstrecke befindet sich wie gehabt in der Weinstraße.

Je nach Bewerb müssen die Rad- und Laufrunden unterschiedlich oft bewältigt werden. Bei der Olympischen Distanz (1.500 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Rad und zehn Kilometer Laufen) sind es drei Rad­runden und zwei Laufrunden durch die Schongauer Altstadt. Gleiches gilt für die Regionalliga und die bayerische Meisterschaft, die für die Herren um 18 und für die Damen um 18.10 Uhr beginnt. Beim Sprinttriathlon und der Sprintstaffel (Start 16.10 Uhr) über 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad und fünf Kilometer Laufen sind zwei Radrunden und eine Laufrunde zu bewältigen.

Bei allen Bewerben werden einige Sportler vom Tri-Team am Start sein. Das Herren Regionalliga-Team der Schongauer hofft beim Heimrennen ganz vorne mitmischen zu können, um dann bei der Siegerehrung gegen 21.15 Uhr am Ballenhaus vielleicht auf dem Podest zu stehen.

Auch interessant

Kommentare