Das könnte Sie auch interessieren

Trauriges Schicksal: 18-jährige Schwimm-Hoffnung an Leukämie erkrankt

Trauriges Schicksal: 18-jährige Schwimm-Hoffnung an Leukämie erkrankt

Trauriges Schicksal: 18-jährige Schwimm-Hoffnung an Leukämie erkrankt

Super-Bowl: Erste Patriots-Profis verzichten auf Besuch bei Trump - „Obama kann mich anrufen“

Super-Bowl: Erste Patriots-Profis verzichten auf Besuch bei Trump - „Obama kann mich anrufen“
Wie heißt das Model? - Fans stehen beim Super Bowl vor einem Rätsel

Wie heißt das Model? - Fans stehen beim Super Bowl vor einem Rätsel

Wie heißt das Model? - Fans stehen beim Super Bowl vor einem Rätsel

Bei den Australian Open

Federer muss kämpfen, Nadal souverän: Legenden marschieren in dritte Runde

+
In drei Sätzen in Runde drei: Roger Federer bleibt bei den Australian Open auf Kurs.

Die dritte Runde der Australian Open findet mit Roger Federer und Rafael Nadal statt. Der Schweizer tut sich mit seinem Gegner aber überraschend schwer.

Melbourne - Titelverteidiger Roger Federer (37) hat mit mehr Mühe als erwartet die dritte Runde der Australian Open in Melbourne erreicht. Der Grand-Slam-Rekordsieger aus der Schweiz setzte sich gegen den britischen Qualifikanten Daniel Evans erst nach 2:35 Stunden 7:6 (7:5), 7:6 (7:3), 6:3 durch. Evans (28) stand zum ersten Mal nach seiner Dopingsperre wegen Kokainkonsums im Hauptfeld eines Majors.

In der Night Session folgte Federer sein langjähriger Rivale Rafael Nadal in die nächste Runde. Der Spanier, der zuletzt immer wieder von Verletzungen geplagt war, ließ dem Australier Matthew Ebden beim 6:3, 6:2, 6:2 keine Chance. Am Freitag trifft Nadal (32) auf Ebdens Landsmann Alex de Minaur.

Denn Ball im Blick und den Gegner im Griff: Rafael Nadal steht bei den Australian Open in der dritten Runde.

Federer spricht von „Katz-und-Maus-Spiel“

"Er hat sehr gut gespielt, es war für mich nicht leicht, mich abzusetzen", lobte Federer, der die beiden Duelle zuvor mit Evans deutlich gewonnen hatte: "Er variiert und verteidigt gut. Es war wie ein Katz-und-Maus-Spiel. Ich habe es genossen."

Federer trifft in der nächsten Runde am Freitag auf den 16 Jahre jüngeren Taylor Fritz (USA). Der Sieg über Evans war sein 16. nacheinander in Melbourne, Federer hatte den ersten Grand-Slam-Titel der Saison 2017 und 2018 gewonnen.

Lesen Sie auch: Viele Breakchancen vergeben - Kerber erreicht dennoch locker dritte Runde

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Ex-Stabhochspringer

Nach dem Krebs: Tim Lobinger hat neue Pläne im Profifußball - doch die Klubs zögern

Nach dem Krebs: Tim Lobinger hat neue Pläne im Profifußball - doch die Klubs zögern

Auf dem Weg zum Super Bowl

American Football: Regeln, die Sie zum Super Bowl heute Nacht kennen sollten - Mit Video

American Football: Regeln, die Sie zum Super Bowl heute Nacht kennen sollten - Mit Video

NFL-Showdown in den USA

Spektakel beim Super Bowl: „Maroon 5“-Sänger entkleidet sich bei Halftime-Show

Spektakel beim Super Bowl: „Maroon 5“-Sänger entkleidet sich bei Halftime-Show

Auch interessant

Meistgelesen

NBA: Die wertvollsten Teams der Basketball-Profiliga
NBA: Die wertvollsten Teams der Basketball-Profiliga
Trauriges Schicksal: 18-jährige Schwimm-Hoffnung an Leukämie erkrankt
Trauriges Schicksal: 18-jährige Schwimm-Hoffnung an Leukämie erkrankt
Deutscher Olympiasieger (✝30) gestorben: Familie äußert in Todesanzeige einen besonderen Wunsch
Deutscher Olympiasieger (✝30) gestorben: Familie äußert in Todesanzeige einen besonderen Wunsch
Straßer verpasst knapp Kombination-Medaille in Are
Straßer verpasst knapp Kombination-Medaille in Are

Kommentare