Schüsse auf Box-Manager

+
Ahmet Öner.

Hamburg - Der türkische Box-Manager Ahmet Öner ist am Dienstagabend in Hamburg angeschossen worden.

Öner sei im Hamburger Stadtteil Borgfelde von einem unbekannten Täter in den Oberschenkel geschossen worden, teilte das Lagezentrum der Polizei in der Nacht zum Mittwoch mit.

Der Chef des Hamburger Profi-Boxstalls Arena sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Nähere Angaben über seinen Gesundheitszustand machte die Polizei nicht. Vom Täter fehlte zunächst jede Spur.

Die größten Sensationen der Sportgeschichte

foto

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare