Champions League

BVB zunächst ohne Sancho gegen Barcelona

+
Verzichtet gegen den FC Barcelona zunächst auf Jadon Sancho: Dortmunds Trainer Lucien Favre. Foto: Marius Becker/dpa

Barcelona (dpa) - Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre verzichtet im heutigen Champions-League-Spiel beim FC Barcelona (21 Uhr/Sky) überraschend auf Jadon Sancho.

Der zuletzt formschwache 19 Jahre alte englische Nationalspieler muss sich zunächst mit einem Platz auf der Bank begnügen. "Wir brauchen auf dem Platz Spieler, die fokussiert und bereits sind", kommentierte Favre vor dem Spiel bei Sky seine Personalentscheidung.

Auf Sanchos Position auf der rechten Angriffsseite kommt Achraf Hakimi zum Einsatz. Im Vergleich zum 3:3 am vergangenen Freitag gegen den SC Paderborn nahm Favre drei Änderungen vor.

UEFA-Pressemapppe zum Spiel

Auch interessant

Meistgelesen

Michael Schumacher: Tochter Gina-Maria gibt erfreuliche Nachrichten bekannt - „So schön“
Michael Schumacher: Tochter Gina-Maria gibt erfreuliche Nachrichten bekannt - „So schön“
Schlimmer Unfall überschattet legendäres Motorsport-Event: „Als Erstes beten wir für Ryan“
Schlimmer Unfall überschattet legendäres Motorsport-Event: „Als Erstes beten wir für Ryan“
Nowitzki-Rat an die nächste Generation: "Lebt euren Traum!"
Nowitzki-Rat an die nächste Generation: "Lebt euren Traum!"
Leipzig bei Tottenham: Nagelsmann fordert Mourinho
Leipzig bei Tottenham: Nagelsmann fordert Mourinho

Kommentare