Überraschungssieg von vielen gesehen

Sieg von Cross beim Finale der Darts-WM beschert Sport1 Rekordquote

+
Darts-Weltmeisterschaft Rob Cross.

Das Finale der Darts-WM hat dem TV-Sender Sport1 eine Rekord-Einschaltquote beschert.

Den Sieg von Newcomer Rob Cross über Rekordweltmeister Phil Taylor (beide England) sahen am Neujahrsabend im Schnitt 2,15 Millionen Zuschauer. Das ist ein neuer Rekord für eine Dartsübertragung von Sport1. In der Spitze sahen sogar 2,73 Millionen Menschen zu. Zu Beginn der WM verzeichnete Sport1 bereits einen Quoten-Rekordstart, die Resonanz blieb durch das gesamte Turnier hindurch hoch. Der Spartensender überträgt seit 2004 die Titelkämpfe aus dem Londoner Alexandra Palace.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Freund besucht Michael Schumacher zweimal im Monat und spricht über die traurige Situation
Freund besucht Michael Schumacher zweimal im Monat und spricht über die traurige Situation
Nowitzki, Schröder, Theis und Co.: NBA so deutsch wie noch nie
Nowitzki, Schröder, Theis und Co.: NBA so deutsch wie noch nie
Kampf um die Krone: Lange will Ironman-Titel verteidigen
Kampf um die Krone: Lange will Ironman-Titel verteidigen
Alexander Zverev steht in Shanghai im Viertelfinale
Alexander Zverev steht in Shanghai im Viertelfinale

Kommentare